RubikonNews:ㅤUmbruch und Pazifismus

rubikonnews:ㅤumbruch-und-pazifismus

13-01-23 01:00:00,

„Wir erleben augenblicklich alle Schwankungen und Widersprüche einer Übergangszeit. Eine Kultur liegt im Sterben, und die Keime einer neuen sind kaum sichtbar“ (1).

Würde heutzutage ein Publizist diesen Satz niederschreiben, so käme kein Leser darauf, dass Ossietzky ihn bereits 1914 zu Papier brachte. Dieses Lebensgefühl von „Zwischen-den-Stühlen-Sitzen“ dürfte vielen sensiblen Menschen seit nunmehr fast drei Jahren sehr vertraut sein. Der unaufhaltsame Untergang des Alten, das uns zusehends entgleitet, ist ebenso spürbar wie das „Noch-nicht-Greifbare“ des Neuen. Dieses Neue ist mehr zu erahnen, als dass man es sehen könnte. Man wünscht es sich herbei, man versucht vielleicht sogar es im Kleinen zu manifestieren,

 » Lees verder op Rubikon News