Weltwirtschaftsforum 2023 führt digitale Ausweise und biometrische Scans für Journalisten ein

weltwirtschaftsforum-2023-fuhrt-digitale-ausweise-und-biometrische-scans-fur-journalisten-ein

17-01-23 06:28:00,

Das WEF hat schon früher davon gesprochen, diese Ideen weltweit zu exportieren.

Das jährliche Treffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) im schweizerischen Davos ist da – eine Kabale, würden Kritiker sagen, gewählter und nicht gewählter Eliten, die entweder die Welt regieren oder eine starke Tendenz haben, dorthin zu gelangen.

Die Sicherheit hat bei diesen Treffen schon immer eine große Rolle gespielt – Bilder von Scharfschützen in Tarnkleidung auf den Dächern von Gebäuden in einem ansonsten verschlafenen Wintersportort werden seit Jahren aus Davos gemeldet.

Diesmal geht es um mehr als nur um die physische Sicherheit der Teilnehmer an einer Veranstaltung, die die ganzjährige Arbeit des WEF zusammenfasst, die Welt für „die kleinen Leute“ zu definieren – ohne sich die Mühe zu machen, „die kleinen Leute“ danach zu fragen.

Beamte und alle anderen, die in dieser Woche zu einer Veranstaltung in Davos Zutritt haben wollen, darunter auch Journalisten,

 » Lees verder op Uncut-News.ch