Mitarbeiter von Pfizer mit versteckter Kamera gefilmt: Pfizer betreibt „Mutation“ des Covid-19-Virus durch „gezielte Evolution“, um weiterhin von Impfstoffen zu profitieren (VIDEO)

mitarbeiter-von-pfizer-mit-versteckter-kamera-gefilmt:-pfizer-betreibt-„mutation“-des-covid-19-virus-durch-„gezielte-evolution“,-um-weiterhin-von-impfstoffen-zu-profitieren-(video)

26-01-23 07:01:00,

Project Veritas hat am Mittwochabend ein brisantes Video veröffentlicht, in dem Jordon Trishton Walker, Pfizer Director of Research and Development, Strategic Operations, zugibt, dass der Pharmariese die „Mutation“ von Covid-19 durch „gezielte Evolution“ erforscht, damit das Unternehmen weiterhin von Impfstoffen profitieren kann.

„Eines der Dinge, die wir untersuchen, ist die Frage, warum wir es [COVID] nicht einfach selbst mutieren, sodass wir – präventiv – neue Impfstoffe entwickeln können, richtig? Das müssen wir also tun. Wenn wir das tun, besteht allerdings das Risiko, dass – wie Sie sich vorstellen können – das niemand eine Pharmafirma haben will, die einen verdammte Viren mutiert“, sagte Walker dem Undercover-Journalisten von Project Veritas.

„Sagen Sie es niemandem. Versprechen Sie, dass Sie es niemandem erzählen werden. Die Art und Weise, wie es [das Experiment] funktionieren würde, ist, dass wir das Virus in Affen einschleusen und sie nacheinander dazu bringen, einander zu infizieren,

 » Lees verder op ‘Uncut-News.ch’: …