Wikipedia – Wie die Hungertoten plötzlich verschwinden

wikipedia-–-wie-die-hungertoten-plotzlich-verschwinden
Wikipedia – Wie die Hungertoten plötzlich verschwinden

23-01-24 06:32:00,

Ein großes Problem des Klimanarrativs sind die Millionen von Hungertoten pro Jahr. Während Modellrechnungen zu klimabedingten Todesfällen bis 2050 ca. 14,5 Millionen Tote ergeben [1], sterben nach Angaben des UN-Sonderberichterstatters Jean Ziegler allein 30 bis 40 Millionen Menschen jährlich an Hunger oder seinen unmittelbaren Folgen [2,3]. Das wären hochgerechnet ca. 900 Millionen Hungertoten bis 2050.

Wikipedia hat offensichtlich erkannt, dass dieser Vergleich ein Problem für die Schlüssigkeit des Klimanarrativs darstellt. Denn wie will man argumentieren, bis zu 14,5 Millionen Tote durch Maßnahmen gegen den Klimawandel verhindern zu wollen, wenn die viel höhere Zahl von Hungertoten offensichtlich keine Rolle zu spielen scheint? Denn die Hungertoten könnten mit vergleichsweise geringem finanziellem Aufwand gerettet werden, Nahrungsmittel sind schließlich ausreichend vorhanden.

Wie mit diesem „Problem“ umgegangen wird, kann man an den Wikipedia-Einträgen sehen. So wurde der Wikipedia-Eintrag „Welthunger“ angepasst:

Bis Oktober 2023 stand die Schätzung von Jean Ziegler mit 30-40 Millionen Hungertoten unverändert im Text des Wikipedia-Artikels „Welthunger“.

 » Lees verder op ‘Uncut-News.ch’: …