Datenschützer wehren sich gegen EU-Pläne zur Abschaffung des Online-Datenschutzes

datenschutzer-wehren-sich-gegen-eu-plane-zur-abschaffung-des-online-datenschutzes
Datenschützer wehren sich gegen EU-Pläne zur Abschaffung des Online-Datenschutzes

30-01-24 03:54:00,

Die EU möchte die Möglichkeit abschaffen, privat zu kommunizieren.

Ein Konsortium von Technologieunternehmen hat einen dringenden Appell an die Minister der Europäischen Union gerichtet. Darin wird eindringlich davor gewarnt, einen Verordnungsvorschlag zu unterstützen, der sich auf den sexuellen Missbrauch von Kindern konzentriert und als Vorwand dient, die Sicherheitsintegrität von Internetdiensten, die auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung basieren, zu gefährden und die Privatsphäre aller Bürger abzuschaffen.

Insgesamt 18 Organisationen – hauptsächlich Anbieter von verschlüsselten E-Mail- und Messaging-Diensten – haben ihre Besorgnis über die mögliche experimentelle Verordnung der Europäischen Kommission (EC) zum Ausdruck gebracht und die „schädlichen“ Auswirkungen auf die Privatsphäre und Sicherheit von Kindern sowie die möglichen schwerwiegenden Folgen für die Cybersicherheit hervorgehoben.

In dem offenen Brief, der am 22. Januar 2024 veröffentlicht wurde, wird argumentiert, dass der als „Chat Control“ bekannte Entwurf der Europäischen Kommission, der das umfassende Scannen verschlüsselter Kommunikation vorschreibt, Schwachstellen im Internet schaffen könnte,

 » Lees verder op ‘Uncut-News.ch’: …