Die “Krankheit X” des WEF ist eine Bedrohung durch verstärkte wirtschaftliche und biologische Angriffe auf die Menschen.

die-“krankheit-x”-des-wef-ist-eine-bedrohung-durch-verstarkte-wirtschaftliche-und-biologische-angriffe-auf-die-menschen.
Die “Krankheit X” des WEF ist eine Bedrohung durch verstärkte wirtschaftliche und biologische Angriffe auf die Menschen.

31-01-24 06:42:00,

Die “Krankheit X” des WEF ist eine Bedrohung durch verstärkte wirtschaftliche und biologische Angriffe auf die Menschen. Kommunisten müssen helfen, den Widerstand dagegen anzuführen.

Beim letzten Mal, als eine Pandemie ausbrach, stellten sich die politischen Akteure, die sich selbst als die besten Führer der sozialistischen Sache bezeichnen, auf die Seite der Monopolisten gegen die Arbeiter. Sie gaben vor, dass die Pandemiebekämpfung durch den kapitalistischen Staat des amerikanischen Imperiums und die Pandemiebekämpfung durch das sozialistische China gleichermaßen Unterstützung verdienten. Was nichts anderes bewirken konnte, als unseren Klassenfeinden zu helfen.

Sie befürworteten die Zwangsimpfungen, obwohl es in China bisher nicht einmal ein Äquivalent zu den Vorschriften der USA gab. Und sie taten so, als seien die Abriegelungen kein Deckmantel für eine beispiellose Machtübernahme durch das Monopolkapital. So sehr die mit dem Liberalismus kompatiblen Sozialisten auch beteuerten, dass diese Maßnahmen im Wesentlichen gerechtfertigt waren, in Wahrheit waren die Abriegelungen für die Beamten des Landes ein Mittel,

 » Lees verder op ‘Uncut-News.ch’: …