NachDenkSeiten:ㅤJetzt mobil machen im Fall Assange und aktueller Newsletter

nachdenkseiten:ㅤjetzt-mobil-machen-im-fall-assange-und-aktueller-newsletter
NachDenkSeiten:ㅤJetzt mobil machen im Fall Assange und aktueller Newsletter

31-01-24 03:10:00,

Der berühmteste Enthüllungsjournalist der Welt, Julian Assange, sitzt mittlerweile seit fast fünf Jahren in London in Auslieferungshaft. Am 20. und 21. Februar wird bei einer mündlichen Anhörung in London entschieden, ob er den Supreme Court anrufen kann, um seine Auslieferung an die USA noch einmal anzufechten. Wenn die zwei Richter dies bei dieser Anhörung ablehnen, dann könnte sich der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte einschalten und versuchen, die Auslieferung von Julian Assange aufzuhalten. Geben die Richter Assanges Ersuchen im Februar statt, dann müsste ein Termin am Supreme Court anberaumt werden, was auch wieder Monate für Julian Assange in seiner 6m² Zelle im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh bedeutet. Diesem Trauerspiel können aber auch die zuständigen Politiker in den USA und in Großbritannien ein Ende bereiten. Um Druck auf diese Regierungen auszuüben, nehmen Bürger an Mahnwachen und anderen Aktionen teil. Nachfolgend mit Dank an FreeAssange Berlin, deren aktueller Newsletter und weitere Tipps zur Unterstützung von Julian Assange.

 » Lees verder op NachDenkSeiten