Transition News:ㅤDr. David Martin: Das «wahre Verbrechen» ist eine «Technologie zur Ermöglichung biologischer Kriegsführung»

transition-news:ㅤdr.-david-martin:-das-«wahre-verbrechen»-ist-eine-«technologie-zur-ermoglichung-biologischer-kriegsfuhrung»
Transition News:ㅤDr. David Martin: Das «wahre Verbrechen» ist eine «Technologie zur Ermöglichung biologischer Kriegsführung»

05-02-24 11:04:00,

Veröffentlicht am 6. Februar 2024 von LE.

Dr. David E. Martin dürfte vielen von uns bekannt sein, spätestens seit den Filmen «Plandemic: Indoctornation». In diesen Filmen und in vielen Statements danach – auch zum Beispiel vor dem EU-Parlament in Strassburg – betonte er die bewusste Planung von Verbrechen im Zusammenhang mit Covid-19. Einen Wikipedia-Eintrag von ihm sucht man vergebens.

In einem kurzen Videoausschnitt auf dem Telegram-Kanal von Dr. Judy Mikovits nimmt er zu weiteren Themen Stellung, die oft durch die Medien gehen – auch durch die freien Medien.

«Wir hatten den Brotkrumen von 5G. Wir hatten den Brotkrumen von SARS-CoV-2. Wir hatten den Brotkrumen der UFOs. Wir hatten den Brotkrumen des Transgender. Wir hatten den Brotkrumen von ‹Männer können Babys haben›. Wir hatten den Brotkrumen von BLM.
Soll das ein Witz sein?

Das war kein zufälliges Zusammentreffen mehrerer sozialer Themen, die alle zur gleichen Zeit auftraten. Es war eine Zerstörung des öffentlichen Vertrauens, die es allen ermöglichte, auf einen Zug aufzuspringen, so dass niemand über das wahre Verbrechen sprach.

Und das wahre Verbrechen war etwas, das 2005 eindeutig feststellte, dass das synthetische Coronavirus eine, ich zitiere: ‹Technologie zur Ermöglichung biologischer Kriegsführung› sein würde.»

Die erwähnte Technologie basiert auf der Manipulation des natürlichen genetischen Codes (Gentechnologie) und findet seinen Ausdruck unter anderem in der neuartigen mRNA-Technologie, die bei den Covid-19-Injektionen verwendet wird.

In der Gain-of-function-Forschung wird gezielt daran geforscht,

 » Lees verder op ‘Transition News’: …