NachDenkSeiten:ㅤLeserbriefe zu „Rosa Leibchen zur Heim-EM – wurde der DFB von Trollen übernommen?“

nachdenkseiten:ㅤleserbriefe-zu-„rosa-leibchen-zur-heim-em-–-wurde-der-dfb-von-trollen-ubernommen?“
NachDenkSeiten:ㅤLeserbriefe zu „Rosa Leibchen zur Heim-EM – wurde der DFB von Trollen übernommen?“

23-03-24 01:00:00,

Jens Berger kommentiert hier die Farbauswahl des DFB für die Trikots während der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Man müsse kein homophober Rechter sein, um diese Farbauswahl auch abseits ästhetischer Kritikpunkte fragwürdig zu finden. Gefragt wird, warum es der DFB darauf anlege, mit seiner ja durchaus ruhmvollen Tradition zu brechen. Das rosa Leibchen solle die Menschen nicht zusammenbringen, sondern ein Zeichen setzen und nicht vereinen, sondern trennen: „Die Nationalmannschaft soll also mal wieder als Botschafter eines woken Lebensgefühls missbraucht werden.“ Wir haben hierzu interessante E-Mails erhalten. Danke dafür. Es folgt nun eine Auswahl der Leserbriefe, zusammengestellt von Christian Reimann.

1. Leserbrief

Sehr geschätzter Jens Berger,

Chapeau, Chapeau! Was ein aus meiner Sicht großartiger Artikel mit Geist und Witz – ganz nach dem Motto “Spaß ist wenn man trotzdem lacht”!

Mein Highlight im DFB-Werbeclip:
Der 34-jährige Multimillionär (so meine dreiste Unterstellung) Thomas Müller winkt fröhlich mit all seinen glücklichen Nachbarn vom Balkon seines Wohnsitzes im Plattenbau!

 » Lees verder op NachDenkSeiten