NachDenkSeiten:ㅤLeserbriefe zu „Bundesregierung zum 25. Jahrestag des NATO-Angriffs auf Jugoslawien: War alles völkerrechtskonform“

nachdenkseiten:ㅤleserbriefe-zu-„bundesregierung-zum-25.-jahrestag-des-nato-angriffs-auf-jugoslawien:-war-alles-volkerrechtskonform“
NachDenkSeiten:ㅤLeserbriefe zu „Bundesregierung zum 25. Jahrestag des NATO-Angriffs auf Jugoslawien: War alles völkerrechtskonform“

26-03-24 02:00:00,

Am 24. März jährte sich zum 25. Mal der ohne UN-Mandat und damit völkerrechtswidrig erfolgte Angriffskrieg der NATO auf die Bundesrepublik Jugoslawien. Aus diesem Anlass erkundigte https://www.nachdenkseiten.de/?p=112737 sich Florian Warweg auf der Bundespressekonferenz danach, wie die derzeitige Bundesregierung dieses Ereignis bewerte. „Die Antwort geriet zu einem Manifest bundesdeutscher Doppelmoral und zeigte erneut auf: „Wertegeleitete Außenpolitik“ made in Germany mag sich vielem verpflichtet fühlen, aber nicht dem Völkerrecht“. Es erreichten uns interessante Leserbriefe, die Ala Goldbrunner für Sie zusammengestellt hat.

1. Leserbrief

Sehr geehrter Herr Warweg,

im Folgenden eine fiktive Stellungnahme einer Sprecherin des russischen Außenministeriums, wie diese möglicherweise aus der russischen Sicht auf Kritik an der Militäroperation in der Ukraine reagieren könnte. Es ist nämlich manchmal interessant, Aussagen zu spiegeln, um ein besseres Verstehen von gegensätzlichen Meinungen bezüglich einer Thematik zu fördern, die Details des jeweiligen Sachverhaltes näher beleuchten und Unterschiede besser herausarbeiten zu können.

 » Lees verder op NachDenkSeiten