NachDenkSeiten:ㅤLeserbriefe zu „Alle Falken gegen Mützenich – Und keine Aussage ist zu infam“ und „Mützenich – ziemlich allein, aber Spitze und dringend notwendig. Und: eine Anregung für das Gespräch in Ihrem Freundeskreis“

nachdenkseiten:ㅤleserbriefe-zu-„alle-falken-gegen-mutzenich-–-und-keine-aussage-ist-zu-infam“-und-„mutzenich-–-ziemlich-allein,-aber-spitze-und-dringend-notwendig.-und:-eine-anregung-fur-das-gesprach-in-ihrem-freundeskreis“
NachDenkSeiten:ㅤLeserbriefe zu „Alle Falken gegen Mützenich – Und keine Aussage ist zu infam“ und „Mützenich – ziemlich allein, aber Spitze und dringend notwendig. Und: eine Anregung für das Gespräch in Ihrem Freundeskreis“

29-03-24 12:00:00,

In zwei Beiträgen sind die Rede des Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, zum Ukraine-Krieg und die Reaktionen darauf thematisiert worden. Tobias Riegel meint hier, dass es „keine Skrupel mehr in der Meinungsmache einer großen Koalition der Kriegsverlängerer“ gebe. Zuvor hatte Albrecht Müller hier u.a. darauf hingewiesen, dass in den Reaktionen die Besinnung auf den Kern der erfolgreichen Entspannungspolitik als Rückfall diffamiert“werde. Wir danken für die interessanten E-Mails. Hier nun eine Auswahl der Leserbriefe. Zusammengestellt von Christian Reimann.

Zu Alle Falken gegen Mützenich – Und keine Aussage ist zu infam

1. Leserbrief

Liebe Nachdenkseiten,

Ist es nicht inzwischen soweit gediehen, daß diese Bellizisten nur noch deshalb umso heftiger keifen, je mehr sich die Niederlage der UA und des Westens abzeichnet – weil sie dann eben nicht recht behalten hätten? Sterben Tausende inzwischen nur noch deshalb?

Und wenn sie schon von Appeasement reden,

 » Lees verder op NachDenkSeiten