Transition News:ㅤKlimawandel: Balearen bald vom Meer verschlungen?

transition-news:ㅤklimawandel:-balearen-bald-vom-meer-verschlungen?
Transition News:ㅤKlimawandel: Balearen bald vom Meer verschlungen?

28-03-24 11:02:00,

Veröffentlicht am 29. März 2024 von WS.

Schlechte Nachricht für alle Balearen-Fans: Der spanische Mainstream propagiert derzeit, dass das Meer die Balearen verschlingen wird. Verantwortlich für dieses Horrorszenario seien die Klimaerwärmung und die Entwicklung eines starken El-Niño-Phänomens. Eine kürzlich veröffentlichte Analyse und Karten der NASA würden diese Entwicklung beweisen.

«Der globale durchschnittliche Meeresspiegel ist von 2022 bis 2023 um etwa 0,76 Zentimeter gestiegen. Das ist leider ein historischer Sprung (…) Diese Realität ist an der gesamten spanischen Küste zu beobachten. Die katastrophalen Auswirkungen, die dieser Anstieg des Meeresspiegels auf das Ökosystem, aber auch auf die Geografie der Balearen haben könnte, sind unabsehbar. Und es wird nicht mehr lange dauern, bis diejenigen, die in diesen Jahren geboren sind, es erleben werden», schreibt beispielsweise das Diario de Ibiza.

Die NASA prognostiziere, dass der Meeresspiegel auf den Balearen bis zum Jahr 2100 um fast einen halben Meter (0,49 Zentimeter) ansteigen werde. Diese Zahl habe man im Rahmen eines «normalen» Szenarios ermittelt, aber wenn man katastrophalere, nicht unwahrscheinliche Prognosen zugrunde lege, könnte der Meeresspiegel auf dem Archipel nach Schätzungen der NASA bis zum Jahr 2100 um mehr als einen Meter ansteigen.

Damit sich der Leser das Problem «auf einfache Weise» vorstellen kann, führt das Diario de Ibiza ein «praktisches Beispiel» an. Demnach werden die Strände der Insel bis zum Ende des Jahrhunderts um mindestens 50 Meter zurückgehen.

«Es wird keine Strände mehr geben, aber was wirklich in Gefahr ist,

 » Lees verder op ‘Transition News’: …