Geheime Dokumente zum BRICS-Gipfel im Oktober geleakt

geheime-dokumente-zum-brics-gipfel-im-oktober-geleakt
Geheime Dokumente zum BRICS-Gipfel im Oktober geleakt

01-04-24 12:00:00,

Auf dem bevorstehenden Gipfel der BRICS-Staaten im Oktober soll ein Militärblock gegründet werden. Auch einige europäische Länder erwägen angeblich einen Beitritt.

Die BRICS hat jetzt neun Mitglieder: Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika, die Vereinigten Arabischen Emirate, Iran, Ägypten und Äthiopien, von denen vier erst dieses Jahr beigetreten sind. Es wird erwartet, dass weitere Länder beitreten werden: Mit Stand August 2023 haben 40 Länder ihr Interesse an einer BRICS-Mitgliedschaft bekundet, rund 20 davon haben einen formellen Aufnahmeantrag gestellt.

Dokumente zum bevorstehenden BRICS-Gipfel in Kasan sind in verschiedenen Telegram-Kanälen aufgetaucht. Möglicherweise wurden sie von einer Hackergruppe aus den USA mit dem Namen „Freedom to Texas“ veröffentlicht. Die Dokumente sind allerdings auf Russisch verfasst – es heißt, das Leck könnte aus russischen Quellen stammen.

Noch keine offiziellen Erklärungen

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat sich bereits zu dem Vorfall geäußert: Die russische Regierung sei über das Leck besorgt,

 » Lees verder