Todsicher – der organisierte Wahnsinn

Vielen, die den Blitz sehen, kocht die Haut am Körper, ihre Kleidung fängt Feuer. Die, die direkt unter der Explosion stehen, verschwinden einfach: Es ist strittig, ob sie im Wortsinn verdampfen oder so vollständig verbrennen, dass ihre Asche hinfort geweht wird. Manche ihrer Schatten brennen sich bei 6000 Grad Hitze in den Asphalt und auf Mauern ein. Als ob der Tod ein Foto machte. Spiegel 6.8.2020, 75 Jahre nach Hiroshima Liebe Freundinnen und Freunde Man

De levens van anderen

18-02-24 03:37:00, In dezelfde omgeving leeft iedereen leeft in een andere wereld. Arthur Schopenhauer Beste lezers Zoals jullie je waarschijnlijk al gerealiseerd hebben, onze Jaarboek 2023. Deze keer over het onderwerp "verdeeldheid". Een onderwerp dat naar mijn mening echt niet toepasselijker kan zijn. En niet alleen met betrekking tot het afgelopen jaar of de afgelopen vier jaar, maar veel verder dan dat. Ondertussen ben ik bijna blij met de escalatie over bepaalde politieke en sociale

„Das Gericht in Kiew hat bestätigt: Maidan-Scharfschützen schossen aus dem Hotel Ukraina“

Vor zehn Jahren sorgte ein Scharfschützenmassaker an Polizisten und Maidan-Aktivisten für eine hochexplosive Atmosphäre auf dem Kiewer Maidan und leitete den zwei Tage später folgenden Putsch gegen die ukrainische Regierung ein. Der Politikwissenschaftler Ivan Katchanovski von der Universität Ottawa erläutert im Interview mit Multipolar den Tathergang, die vorliegenden Beweise, die fragwürdige Rolle der ARD und die Erkenntnisse eines kürzlich ergangenen Kiewer Gerichtsurteils zu dem Massenmord. Die Richter stellten faktisch fest: Rechtsextreme Maidankämpfer schossen aus dem

Der kafkaeske Prozess gegen C. J. Hopkins

Der in Berlin lebende US-Autor C. J. Hopkins steht wegen eines Bildes, das die Grundrechtsbeschränkungen der letzten Jahre als faschistoid darstellt, bald auch in zweiter Instanz vor Gericht. Sein Buch ist auf intransparente Weise aus dem Buchhandel verschwunden. RALF HUTTER, 21. Februar 2024, 0 Kommentare, PDF C. J. Hopkins ist Ende Januar in erster Instanz vom Landgericht Berlin freigesprochen worden, aber gelöst wirkte er am Tag des Urteils nicht. „Ich bin wütend, dass ich hier

Lafontaine kritisiert starke US-Orientierung

Früherer SPD- und Linken-Vorsitzender fordert von Bundesregierung stärkeren Fokus auf deutsche Interessen 21. Februar 2024 Berlin. (multipolar) Der frühere SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine hat eine übermäßige Orientierung der Bundesregierung an den Interessen der USA kritisiert. „Man hat den Eindruck, dass der Bundeskanzler Scholz willfährig alle Vorgaben der USA erfüllt“, sagte der frühere Finanzminister in einem Interview mit der Journalistin Milena Preradovic. (16. Februar) Dieser Eindruck bestehe spätestens seit der „berühmten Pressekonferenz“, in der US-Präsident Joe Biden

Ukraine: Jeder achte wehrfähige Mann Invalide

Laut amtlichen ukrainischen Zahlen bereits 13 Prozent der Männer im wehrfähigen Alter schwerbehindert / Zahl seit Kriegsbeginn um über 300.000 Personen gestiegen / Gesundheitsminister: mehr als 100.000 Amputierte 20. Februar 2024 Kiew. (multipolar) Rund jeder achte ukrainische Mann im Alter von 25 bis 60 Jahren ist mittlerweile Invalide. Dies entspricht einer Zahl von rund 1,45 Millionen Männern beziehungsweise 13 Prozent der männlichen Bevölkerung im wehrfähigen Alter, berichtete die Zeitung Ukrainska Prawda. (14. Februar) Dass es

EU-Gesetz für Digitale Dienste in Kraft

Kritiker fürchten Zensur durch große Internet-Plattformen und EU-Kommission. Deutsches Gesetz zur Umsetzung wird derzeit beraten. 19. Februar 2024 Berlin. (multipolar) Seit Sonnabend (17. Februar) gilt der Digital Services Act (DSA) der Europäischen Union, mit dem laut Bundesregierung „illegale Inhalte schneller entfernt werden“ können. Die EU-Kommission überwacht auf Grundlage des DSA große Online-Suchmaschinen und Plattformen, die von mehr als 45 Millionen EU-Bürgern genutzt werden, darunter Google, Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIn, Wikipedia, Apple, Microsoft und Amazon. Das

Seien wir smarter!

Ungehorsam ist für jeden, der die Geschichte kennt, die recht eigentliche Tugend des Menschen. Oscar Wilde Liebe Leserinnen und Leser «Google hat die Demokratie an sich gerissen», lautet eine These von Robert Malone, über die wir vergangenen Mittwoch berichtet haben. Wegen Google gebe es weltweit keine freien Wahlen mehr. Das klingt dramatisierend, ist aber durchaus plausibel. Malone bezieht sich dabei unter anderem auf die Ergebnisse von Studien darüber, wie sich Manipulationen von Suchmaschinenergebnissen auf Wahlen

Krone-Schmalz fordert mehr Realismus

Langjährige ARD-Moskau-Korrespondentin kritisiert fehlenden Wirklichkeitssinn westlicher Politiker bei Beurteilung des Ukraine-Konflikts 16. Februar 2024 Berlin. (multipolar) Die frühere ARD-Journalistin und Osteuropa-Korrespondentin Gabriele Krone-Schmalz hat westliche Staatsführer aufgefordert, den Konflikt mit Russland um die Ukraine realistischer zu beurteilen. Es sei nahezu unmöglich, Zusammenhänge und Hintergründe zu begreifen, solange „unbequeme“ Dinge einfach ausgeblendet würden, kritisierte sie in einem Interview mit der Tageszeitung „Neues Deutschland“ (12. Februar). Im Westen wolle man nicht, dass „das zelebrierte Bild von Gut

Kulturelle Aneignung: Zwei Ereignisse, zwei Reaktionen

Meine Menschengesichter sind wahrer als die wirklichen. Paul Klee Liebe Leserinnen und Leser Die Oper Wilhelm Tell behandelt, wie das gleichnamige Drama von Friedrich Schiller, den Kampf der Schweizer Urkantone gegen die Herrschaft der Habsburger. Die Handlung der Oper von Rossini folgt dabei mehr oder weniger derjenigen, die Schiller vorgezeichnet hat. Die Habsburgererbin Berta von Bruneck wurde durch die Prinzessin Mathilde ersetzt. Auch sie wechselt im Verlaufe der Oper auf die Seite der Schweizer. In

Die Lebenskraft ist stärker als Physik oder Chemie

Wenn Sie tiefes Verständnis und Liebe berühren, werden Sie geheilt. Thich Nhat Hanh Liebe Freundinnen und Freunde Die Altmedien betonen nach wie vor, das Corona-Virus habe viele Millionen Tote verursacht. Es ist in vielen Statistiken aber merkwürdigerweise erst in den Jahren ab 2021 eine signifikante Übersterblichkeit festzustellen. Die Frage ist: Was hat diese Übersterblichkeit verursacht – als die schlimmsten Corona-Wellen vorbei waren? In den Alternativmedien steht die Schuldige fest: Es sind die neuartigen Gentherapien. Vieles

Kubicki: Demokratiefördergesetz ist „Gefahr für die Demokratie“

Scharfe Kritik von Wolfgang Kubicki und weiteren FDP-Politikern an geplantem Gesetz / Bundesministerinnen von Grünen und SPD fordern rasche Verabschiedung 14. Februar 2024 Berlin. (multipolar) Die Parteien der Regierungskoalition sind sich uneins über das geplante Demokratiefördergesetz. „Ich halte das Demokratiefördergesetz in der vorgelegten Form für nicht zustimmungsfähig, weil es nicht staatliche Aufgabe ist, ,gesellschaftliche Vielfalt‘ zu gestalten“, sagte der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki am heutigen Mittwoch auf Anfrage von Multipolar. Auch weitere Politiker seiner Partei lehnen

Buchempfehlungen

Donn R. Grand Pre Confessions of an Arms Peddler Donn Grand Pre (1926-2009), Ex-Oberst der US Army, wurde 2004 durch ein Interview bekannt, in dem er erklärte, die am 11. September 2001 entführten Flugzeuge seien in einer komplexen Militäroperation ferngesteuert worden – 9/11 stünde in einem Kontext mit einer damals drohenden Finanzkrise. Grand Pre kannte das Pentagon von innen. Bis in die 1970er Jahre hatte der Militär in hoher Position für die US-Regierung weltweit Waffen

Im Land der Dichter und Denker

Um zu sprechen, muss man denken, zumindest annäherungsweise. Voltaire Liebe Leserinnen und Leser Vor einigen Tagen las ich Folgendes bei Norbert Häring: «Unsere Kinder verlernen das Sprechen». Das ist schockierend. Ich muss jedoch auch sagen: Es überrascht mich nicht. Es ist auch nicht das erste Mal, dass dieses Thema in den Medien am Rande auftaucht. Der kurze Kommentar von Häring bezieht sich auf eine Krankenkassenmeldung aus dem Dezember letzten Jahres. Zunächst einmal muss man bei

Awdijiwka kurz vor Eroberung durch Russland

Russische Einheiten sind nur noch 200 Meter von der wichtigsten ukrainischen Nachschublinie in die Stadt entfernt. 13. Februar 2024 Awdijiwka. (multipolar) Die ukrainische Kleinstadt Awdijiwka bei Donezk steht kurz vor der Eroberung durch russische Streitkräfte. Wie mehrere voneinander unabhängige Informationsquellen berichten, rücken russische Einheiten bei Straßen- und Häuserkämpfen seit einigen Tagen im Norden und Süden der größtenteils eingeschlossen Stadt vor. Im Norden sind sie nur noch 200 Meter von der wichtigsten Versorgungslinie der ukrainischen Armee

Mainstream-Deutungshoheit ade

Die ganze Kriegspropaganda, all das Geschrei, die Lügen und der Hass, kommt immer von Leuten, die nicht kämpfen. George Orwell Liebe Leserinnen und Leser Die westlichen Systemschreiberlinge schäumten. Sie keuchen immer noch. Dazu hat das Medienereignis der letzten Zeit geführt: Tucker Carlsons Interview mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Wie konnte es der ehemalige CNN- und Fox News-Moderator nur wagen, das zu tun, was diese Schreiberlinge selbst seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine nicht

Putin: Bundesregierung „extrem inkompetent“

Ampel-Koalition handelt nach Worten des russischen Präsidenten gegen deutsche Interessen 12. Februar 2024 Moskau. (multipolar) Laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin agiert die deutsche Bundesregierung massiv gegen die wirtschaftlichen Interessen Deutschlands. „Das sind extrem inkompetente Leute“, sagte er am 6. Februar in einem Interview mit dem freien US-Journalisten Tucker Carlson im Moskauer Kreml. Es sei sehr schwierig, die Logik in den Handlungen und Nicht-Handlungen der deutschen Staatsführung zu erklären, kritisierte Putin. Die Ampel-Koalition unter Bundeskanzler

Bauernproteste und Desinformation

Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist wie sie selbst. Joseph Pulitzer Liebe Leserinnen und Leser Die spanischen Mainstream-Medien haben sich letzte Woche alle Mühe gegeben, die landesweiten Proteste der Landwirte, Viehzüchter, Fischer und Transporteure in die rechtsextreme Ecke zu drücken – ebenso, wie es ihre Pendants in anderen europäischen Ländern tun. Einige Bauern hatten darauf die korrekte Antwort: «Wir sind weder links noch rechts. Wir

Bauernproteste gegen Medienberichterstattung

Landwirte und Mittelständler demonstrieren vor Medienhäusern in mehreren deutschen Städten 12. Februar 2024 Hannover. (multipolar) Handwerker und Landwirte sowie deren Unterstützer haben in den vergangenen Tagen gemeinsam vor mehreren Medienhäusern und Druckereien protestiert. Zuletzt blockierte in der Nacht zu Sonnabend (10. Februar) eine Gruppe von etwa 120 Personen mit Traktoren, einem Sattelschlepper und weiteren Fahrzeugen die Druckerei von Axel Springer in Ahrensburg bei Hamburg und verhinderte damit stundenlang die Auslieferung mehrerer Tageszeitungen. In der Nacht

Konflikt um Grenzbefestigung verschärft sich

USA: Republikanische Gouverneure unterstützen Texas / Senator Cruz: Biden „hat Texas den Krieg erklärt“ 12. Februar 2024 Austin. (multipolar) Zahlreiche republikanische Gouverneure haben sich im Konflikt mit der US-Bundesregierung hinter ihren texanischen Amtskollegen Greg Abbott gestellt. 13 von ihnen sind vergangene Woche in die texanische Hauptstadt Austin gereist, um sich im Streit über den Umgang mit illegalen Grenzübertritten mit Abbott zu solidarisieren. Zuvor hatten 25 republikanische Gouverneuren in einem Brief ihre Unterstützung zugesichert und Personal

Multipolar startet neue Rubrik

Wie bereits Ende letzten Jahres angekündigt, wird Multipolar um eine Rubrik ergänzt, in der regelmäßig knappe, sachliche Meldungen im Stil einer Nachrichtenagentur veröffentlicht werden. Dies soll dazu beitragen, eine Lücke im Nachrichtenangebot oppositioneller Medien zu schließen. REDAKTION, 12. Februar 2024, 0 Kommentare Den etablierten Nachrichtenagenturen kommt eine problematische Filterfunktion im herrschenden Medienbetrieb zu. Einer der allerersten Multipolar-Artikel thematisierte das bereits. Viele relevante Nachrichten, gerade zu strittigen Themen, werden von den Marktführern wie AP, Reuters oder

Links rechts links rechts

Liebe Leserinnen und Leser Mit einem weiteren Gedicht will ich Sie ins Wochenende begleiten. Es ist diesmal das Gedicht «Links rechts links rechts» von Erich Fried. Den Anstoss gab mir mein derzeitiger Aufenthalt in Thüringen. Hier in der Stadt, wo ich etwa alle drei Wochen bin, erfuhr ich, dass an diesem Samstag «gegen rechts» demonstriert werden sollte. Das ist wohl auch geschehen, allerdings habe ich davon nichts mitbekommen, obwohl ich gegen Mittag im Stadtzentrum war.