Apolut:ㅤDie STIKO empfiehlt, aber sie befiehlt nicht! | Von Uwe Kranz

Ein Standpunkt von Uwe G. Kranz. Jetzt hat sie es doch getan. Irgendwie. Trotz aller eindringlichen Warnungen, auch von Juristen, die immer lauter auch auf die möglichen strafrechtlichen Konsequenzen für Eltern und „Stichlinge“ hinwiesen. Einziger Trost: Die Empfehlung erreichte nicht das zunächst befürchteten Ausmaß. Die Ständige Impfkommission (STIKO) sprach am 17. November die Impfempfehlung aus, Babys ab sechs Monate und Kleinkinder bis zu vier (4) Jahren dann zu impfen, wenn diese wegen ihrer Grunderkrankungen ein

Apolut:ㅤ“Deutschland hat alles im Griff” | Von Rainer Rupp

Ein Kommentar von Rainer Rupp. In der Generaldebatte im Bundestag diese Woche hat Bundeskanzler Scholz seine Poker-Qualität bewiesen. Ohne rot zu werden hat er selbstsicher behauptet, „Deutschland hat die Krise im Griff“. Allerdings war er vorsichtig genug, nicht die Worte „Wir haben alles im Griff“ oder die „Bundesregierung hat alles im Griff“ zu benutzen. Denn wenn er sicher gewesen wäre, dass die Ampelkoalition die Krise tatsächlich meistern könnte, hätte er stolz „Wir“ oder die „Bundesregierung“

Apolut:ㅤDas Ende von “Teile und Herrsche“? | Von Jochen Mitschka

Ein Standpunkt von Jochen Mitschka. Zu Beginn des Podcasts dieser Woche möchte ich eine junge deutsche Frau mit afrikanischen Wurzeln vorstellen, die aber durchaus stellvertretend für die Ansichten viele Menschen hier in Afrika sind. Sie wird uns noch einmal einen Friedensabschluss beleuchten, von dem viele, außer in dieser PodCast-Serie, vermutlich noch nicht gehört hatten. Dann kommt ein Bericht über einen ebenfalls übersehenen Krieg im Kongo und eine Analyse der Klimaschutzkrise aus Sicht des globalen Südens.

Apolut:ㅤEinfach in die Knechtschaft geschlafwandelt | Von Wolfgang Effenberger

Ein Kommentar von Wolfgang Effenberger. Hauptthema der Woche vom 7. bis 13. November war die kampflose Aufgabe von Cherson, der einzigen ukrainischen Gebietshauptstadt, die die russischen Truppen gleich nach dem 24. Februar 2022 weitgehend intakt erobern konnten – im Gegensatz zu den kleineren Zwillingsstädten Lyssytschansk und Sjewjerodonezk in der Region Luhansk, die bei den Kämpfen fast vollständig zerstört wurden. 1)Da das regionale Zentrum Cherson auch einen wichtigen Platz in der Geschichte Russlands einnimmt, stellt die

Apolut:ㅤSpaltpilz Twitter | Von Michael Meyen

„Der Vogel ist befreit“, schrieb Elon Musk auf dem Portal, das ihm nun selbst gehört. Saskia Esken, Co-Vorsitzende der SPD, wollte das nicht hören und hat ihre mehr als 100.000 Follower schon kurz vor der Übernahme verlassen. Esken klagte in einem Gastbeitrag für die Zeit über „Clickbait-getriebene Empörung, oft misogynen Hass“ sowie „Fake-Accounts und Fake News“. Außerdem sei Twitter „ausgesprochen nachlässig“, wenn es um „gemeldete strafbare Inhalte wie Beleidigung oder Volksverhetzung“ gehe. Abgesehen von dem Loblied auf

Apolut:ㅤDie Lahmlegung der ukrainischen Stromversorgung als russisches Druckmittel | Von Bernd Murawski

Die erneuten und bislang massivsten Raketenschläge gegen die ukrainische Stromversorgung in den letzten Tagen stützen die Annahme, dass Russland mit dieser Aktion Verhandlungen erzwingen will. Ein Kommentar von Bernd Murawski. Die ersten Raketenangriffe auf das ukrainische Elektrizitätsnetz am 10. Oktober wurden noch allgemein als Vergeltung für den Bombenanschlag interpretiert, der zwei Tage vorher auf die Krimbrücke verübt wurde. Betroffen waren vor allem Umspannwerke mit einer Spannung bis zu 250 kV, die innerhalb weniger Tage repariert

Apolut:ㅤ„Cognitive Warfare“: Die NATO plant den Krieg um die Köpfe | Von Jonas Tögel

Seit 2020 treibt die NATO Planungen für einen psychologischen Krieg voran, der gleichberechtigt neben den fünf bisherigen Einsatzgebieten des Militärbündnisses (Land, Wasser, Luft, Weltraum, Cyberspace) stehen soll. Es geht um das Schlachtfeld der öffentlichen Meinung. In NATO-Dokumenten ist von „Cognitive Warfare“ – geistiger Kriegsführung – die Rede. Wie konkret ist das Vorhaben, welche Schritte wurden bislang unternommen und gegen wen richtet es sich? Ein Standpunkt von Jonas Tögel. Um im Krieg siegreich zu sein, muss

Apolut:ㅤBlackRock: 2 Billionen Dollar Verlust | Von Ernst Wolff

Ein Kommentar von Ernst Wolff. BlackRock ist das mächtigste Finanzunternehmen, das es jemals gegeben hat. Doch obwohl es 2021 mehr als 10 Billionen US-Dollar verwaltete, steht es momentan erheblich schlechter da als noch vor einem Jahr: Das verwaltete Vermögen sank im 3. Quartal 2022 auf unter 8 Billionen Dollar, ein Verlust von über 20 Prozent. Befindet sich BlackRock, wie einige Internetseiten behaupten, in existentiellen Schwierigkeiten oder gar auf dem Weg in die Insolvenz? Absolut nicht.

Apolut:ㅤ„Medizin gegen Machtmissbrauch“ | Von Michael Meyen

Ein Standpunkt von Michael Meyen. Die Bundesregierung bezahlt aus Steuergeldern Journalismus im Ausland – in der Ukraine und in Russland, in Belarus, in Afghanistan und möglicherweise bald auch im Iran. Das Programm heißt Hannah-Arendt-Initiative, ist im Auswärtigen Amt angesiedelt und fördert im Moment 360 Personen. Kosten allein in diesem Jahr: 3,5 Millionen Euro. Annalena Baerbock legitimiert diese Investition mit einer Rhetorik, die Deutschland als Hort der Medienfreiheit erscheinen lässt, und verschleiert so, worum es eigentlich

Apolut:ㅤEin kleiner Ort am Genfer See | Von Ernst Wolff

Exklusivabdruck aus dem neuen Buch “World Economic Forum – die Weltmacht im Hintergrund” – von Ernst Wolff. Fährt man von Genf aus am Ufer des Genfer Sees in Richtung Norden, erreicht man nach wenigen Kilometern Cologny, eine der schönsten Gemeinden der Westschweiz, Heimat von etwa 5.000 Menschen. Das Ortsbild wird vor allem durch die historischen Fassaden stilvoller Landhäuser geprägt, die sich die Genfer Oberschicht hier seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert hat bauen lassen. Biegt man

Apolut:ㅤWieder im COVID-Panikmodus? | Von Annette Groth

Ein Standpunkt von Annette Groth. 1. Die verflixten Masken Wir erleben derzeit ein deja vu aus den Jahren 2020 und 21. Die Medien warnen wieder vor steigenden Inzidenzen (die besagen gar nix) und vor einer drastischen Zunahme von Infizierten, so dass die Gefahr von übervollen Krankenhäusern und Intensivstationen groß ist. Eine Überlastung der Krankenhäuser und des medizinischen Personals muss vermieden werden, so die dringende Warnung von Gesundheitsminister Lauterbach und anderen selbst ernannten Experten. Um dieses

Apolut:ㅤKanada will mit dem Weltwirtschaftsforum das Known-Traveller-Programm vorantreiben | Von Norbert Häring

Eine Transparenzanfrage in Kanada hat ergeben: Die Regierung plant ab 2021 gut 100 Mio. kanadische Dollar auszugeben, um zusammen mit dem Weltwirtschaftsforum das globale Überwachungsprojekt Known Traveller Digital Identity voranzutreiben. Ziel des Ganzen ist es, eine von den USA aus kontrollierte Weltpassbehörde zu etablieren. Ein Kommentar von Norbert Häring. Das Known-Traveller-Prinzip dient der Verbreitung und der Durchsetzung der Nutzung einer global harmonisierten, biometrischen Identitätsdatenbank. Dafür kooperieren Accenture, Weltwirtschaftsforum, US-Homeland-Security, die Regierungen unter anderem Kanadas und

Apolut:ㅤDas Ende der Kolonialgeschichte: Der Reset naht, aber wie? | Von Jochen Mitschka

Ein Standpunkt von Jochen Mitschka. Noch ist der Kolonialismus nicht überwunden. Wie ich in vergangenen Beiträgen oft genug aufzeigte, versuchen die Kolonialländer immer noch, ehemalige Kolonien mit scheinbarer Hilfe in Abhängigkeit zu halten, zu dominieren und ihre Entwicklung zu verhindern. Dass diese Phase aber durch die Entwicklung der Multipolarität überwunden werden wird, deutet die Tatsache an, dass die OPEC+ Länder sich einstimmig defacto als Verbündete Russlands positionierten, gegen Sanktionspolitik und Wirtschaftskrieg. Darüber kann auch die

Apolut:ㅤDer Ukraine-Krieg: Aus Sicht Washingtons höchst willkommen | Von Wolfgang Effenberger

Ein Kommentar von Wolfgang Effenberger. Der leitende strategische Analyst des US-Propaganda-Senders Fox News1), der 79jährige ehemalige hochdekorierte Vier-Sterne-General Jack Keane – ebenso von verschiedenen US-Universitäten mit Auszeichnungen überhäuft – bezifferte am 4. Oktober 2022 in diesem Sender jenen Anteil der amerikanischen Bevölkerung, der weiteren Hilfen für die Ukraine zustimmt, mit knapp 70 Prozent. Im US-Repräsentantenhaus ist dieser Anteil noch viel höher. So stimmten für den am 19. Januar 2022 (einen Monat vor Putins Angriff!) eingebrachten “Ukraine Democracy

Apolut:ㅤWeltweit 10 oder 20 Millionen Verdachtsfälle auf “Impftod”? | Von Uwe Kranz

Ein Standpunkt von Uwe Kranz. Die kriegerischen Geplänkel im chinesischen, nordsyrischen, nahöstlichen, oder nordafrikanischen Raum; die 28 Kriege, Bürgerkriege und bewaffnete Konflikte dieser Welt (Stand 2021), etwa im Kongo, in Kamerun, auf Haiti, in Mosambik, in Nigeria, in Somalia, in Äthiopien in der Zentralafrikanischen Republik und den Ländern der Sahelzone, oder der siebenjährige „vergessene“ Krieg gegen den Jemen; all das überlagert von Hungersnöten, Überschwemmungen, Epidemien (Masern, Cholera, Gelbfieber, Malaria etc.), Flüchtlingsströmen, entsetzlichem Kinderleid und nun

Apolut:ㅤDie BRD bereitet sich auf die Kapitulation vor | Von Peter Haisenko

Ein Kommentar von Peter Haisenko (Betreiber des Portals anderweltonline.com). Ohne dass es jemand wirklich wahrnimmt, sendet die BRD seit etlichen Jahren die Botschaft an die Welt, dass man im Kriegsfall deutschen Boden nicht verteidigen wird. Gar nicht verteidigen kann. Mit und nach drei unfähigen Verteidigungsministerinnen ist die Bundeswehr in einem jämmerlichen Zustand, eigentlich kampfunfähig. Während der letzten Tage kam die Meldung, dass die Bundeswehr (kurz BW) nur über Munitionsbestände verfügt, die für gerade mal zwei Tage

Apolut:ㅤOPEC+ senkt Ölförderung: Saudi-Arabien stellt sich offen gegen die USA | Von Thomas Röper

Die OPEC+ hat vor einer Woche eine radikale Senkung der Ölförderung beschlossen und damit offen gegen den Willen der USA gehandelt. Die Medien thematisieren das erstaunlicherweise kaum. Ein Kommentar von Thomas Röper. Ich habe extra eine Woche gewartet, bevor ich über die spektakuläre Entscheidung der OPEC+ berichte, die Ölförderung radikal um gleich zwei Millionen Barrel pro Tag senken. Der Grund ist, dass das von einigen Kommentatoren in den USA als regelrechte „Kriegserklärung“ an Washington bezeichnet

Apolut:ㅤOhne Nordstream ist Deutschland erpressbar durch Polen und die Ukraine | Von Peter Haisenko

Ein Standpunkt von Peter Haisenko, Betreiber des Portals anderweltonline.com. Die deutsche Regierung will nicht erpressbar sein von Russland. Allerdings ist sie von keinem Energielieferanten unabhängig. Mit der Sprengung von Nordstream kann nun kein Gas mehr direkt aus Russland bezogen werden. Nur die Leitungen durch Polen und die Ukraine sind noch intakt. Die polnische wurde jedoch schon seit einem Jahr von Warschau zugedreht. Seit Jahrzehnten sind die Lieferketten der westlichen Industriestaaten derart verwoben, dass sie realistisch gesehen nicht

Apolut:ㅤNATO löst mit Sprengung von Nordstream ein Problem für Habeck und Scholz | Von Mechthild Schwarz

Ein Standpunkt von Mechthild Schwarz. [Am 27.9.22] hat ein sog. „staatlicher Akteur“ die Gasleitungen Nordstream 1 und Nordstream 2 zeitgleich an drei Stellen gesprengt. Gas kann auf absehbare Zeit nicht mehr durch die Ostsee von Russland nach Deutschland fließen. Es ist unbekannt, ob und wann Gas durch die Ostsee wieder fließen kann. In normalen Zeiten würde eine – jede – Regierung den sofortigen Krisenmodus ausrufen, wenn die existenzkritische Energieinfrastruktur des Landes mit einem Terrorakt zerstört

Apolut:ㅤDas Schüren von Hass auf Ungeimpfte | Von Norbert Häring

Das Schüren von Hass auf Ungeimpfte wurde schon geplant, als Covid-Impfstoffe noch Hoffnungswerte waren. Ein Kommentar von Norbert Häring. In einer aufwendigen Untersuchung der US-Eliteuniversität Yale wurde schon vor der Impfstoffentwicklung untersucht, mit welchen massenpsychologischen Mitteln man die Menschen am besten dazu bringen könnte, sich gegenseitig zur Impfung zu drängen. Die Botschaften, die dabei als besonders effektiv ermittelt wurden, waren genau die, mit denen später international die gesellschaftliche Ächtung und Diskriminierung Impfunwilliger vorangetrieben wurde. Schon

Apolut:ㅤDas Gegenmodell zur NWO des Westens | Von Jochen Mitschka

Ein Standpunkt von Jochen Mitschka. Das Projekt „New World Order“ (Neue Weltordnung), in der die USA bzw. eine Riege von Oligarchen, die Regeln bestimmen und als Hegemon die ganze Welt beherrschen, dürfte inzwischen als gescheitert erkannt worden sein, auch wenn die deutschen Politiker der „staatstragenden“ Parteien und der Linkspartei offensichtlich noch daran glauben. Maßgeblich dafür verantwortlich sind die Protagonisten einer multipolaren Weltordnung. Der NATO-Krieg gegen Russland in der Ukraine ist nur ein Teil des entbrannten

Apolut:ㅤSoldaten riefen in Wien zur Neutralität auf | Von Wolfgang Effenberger

NATO PFP (Partnership for Peace, Partnerschaft für den Frieden) Die Partnerschaft für den Frieden ist eine 1994 ins Leben gerufene Verbindung zur militärischen Zusammenarbeit zwischen der NATO und zwanzig europäischen sowie asiatischen Staaten, die keine NATO-Mitglieder sind. Im gleichen Jahr trat das US-Langzeitstrategiepapier für die strategische Armee des 21. Jahrhunderts (TRADOC 525-5) in Kraft. Darin wird eine neue Dynamische Ära, eine „Welt im Übergang“ (Transition) beschrieben. Der Übergang vom 20. in das 21. Jahrhundert soll

Apolut:ㅤHet domme systeem | Door Willy Meyer

16-09-22 01: 12: 00, Scholen zijn de laboratoria van onze toekomst, omdat hier de energie van verandering wordt geconcentreerd. Fysieke krachten en hun effecten op menselijke interactie vormen een levendig voorbeeld. Het is bijvoorbeeld algemeen bekend dat regelmatig luchten een centraal element is in de strijd tegen de nog steeds woekerende pandemie. Om de twintig minuten moeten zoveel mogelijk ramen in de lokalen worden geopend zodat de virusdragende aërosolen kunnen ontsnappen. Deze eenvoudige reinigingsmaatregel wordt

Apolut:ㅤSelensky of Assange: Wie krijgt de EU-mensenrechtenprijs? | door Thomas Röper

16-09-22 10: 24: 00, De EU reikt elk jaar haar mensenrechtenprijs uit. Onder de genomineerden voor 2022 zijn Vladimir Selensky en Julian Assange. De EU kan nu laten zien hoe serieus zij de strijd voor de mensenrechten neemt. Een commentaar van Thomas Röper. Het Europees Parlement reikt sinds 1988 de Sacharovprijs uit, ook bekend als de "EU-mensenrechtenprijs". De prijs wordt toegekend aan personen of organisaties die zich inzetten voor de verdediging van de mensenrechten en

Apolut:ㅤHof bevestigt buitengewoon ontslag van wetenschapper die kritiek had op maatregelen | Door Bastian Barucker

09-09-22 01: 38: 00, Diplom-Biomathematikerin Jeanette Bahr is sinds 2002 werkzaam bij Universitätsmedizin Greifswald. In haar werk houdt zij zich bezig met de evaluatie van klinische studies. In februari 2022 werd zij op buitengewone wijze door haar werkgever ontslagen wegens twee toespraken die zij tijdens betogingen had gehouden en die kritisch waren ten aanzien van de maatregelen. Nu heeft een arbeidsrechtbank het ontslag bekrachtigd en mevrouw Bahr beschuldigd van het afleggen van valse verklaringen over

Binnenkort zal het Valneva noodvaccin ook in Duitsland beschikbaar zijn. Door Norbert Häring

09-22 10: 23: 00, Een commentaar van Norbert Häring. Zoals gemeld, is er sinds juni een regulier dood vaccin tegen Covid-19 beschikbaar. De federale regering heeft een miljoen doses gekocht. Maar hoewel er verplichte vaccinatie is in de gezondheidszorg en het leger, wordt dit vaccin nog steeds achtergehouden voor degenen die door deze (nu zinloze) plicht worden getroffen. Ik heb het ministerie van Volksgezondheid gevraagd waarom het vaccin wel in Oostenrijk verkrijgbaar is, maar niet

Apolut:ㅤWie profiteert van het Duitse buitenlands en economisch beleid? | Door Christian Kreiß

06-09-22 03: 34: 00, Het verdriet van de een is de vreugde van de ander. Een standpunt van Christian Kreiss. Vraag De laatste tijd worden de prognoses voor de Duitse economie met de dag somberder. Maar er zijn ook winnaars. Wat zit hierachter? Economische situatie en vooruitzichten De laatste weken komt er bijna dagelijks nieuw slecht nieuws over de economische situatie in Duitsland. Dr. Martin Wansleben, directeur van de vereniging van Duitse kamers van koophandel

Apolut:ㅤ Beschadigde partijen vaccin geven hoop aan gevaccineerden | Door Peter Haisenko

06-09-22 10: 11: 00, Een opmerking Peter Haisenko (exploitant van het portaal anderweltonline.com). Vanaf het begin bestond het vermoeden dat de mRNA-spuiten in verschillende kwaliteit werden geleverd. Nu heeft het BMJ (British Medical Journal) na een groot onderzoek verklaard dat slechts enkele partijen een effect hebben. Maar wat ze allemaal gemeen hebben, is dat ze zeer gevaarlijk zijn voor de gezondheid. Het is opvallend dat sommige gevaccineerden uit ervaring kunnen zeggen dat hun injectie geen

Apolut:ㅤOververhitte Culturele Revolutie | Door Tom-Oliver Regenauer

29-08-22 01: 53: 00, "Het werkelijk beangstigende van het totalitarisme is niet dat het bloedbaden aanricht, maar dat het het concept van de objectieve waarheid aantast. Het pretendeert zowel het verleden als de toekomst te controleren." (George Orwell). De hete weken liggen achter ons. Niet zo warm als de Duitse openbare omroep (ÖRR) haar kijkers wil doen geloven door middel van manipulatief gekleurde weerkaarten , maar het is behoorlijk warm geweest. Hoogzomer. Vakantie tijd. Reisgolf.

Apolut: The last stand. Door Susan Bonath

29-08-22 12: 21: 00, Het Westen bewapent zich, de NAVO koerst op oorlog, de prijzen schieten omhoog en de vernietiging van de geplunderde natuur wordt steeds zichtbaarder en tastbaarder. In het Rubikon interview noemt de journalist Patrik Baab de "tendentiële daling van de winstvoet" de belangrijkste economische reden voor de huidige systeemcrisis. Wat bedoelt hij hier precies mee? Waarom de winstvoet de neiging heeft te dalen Oorlogen, inflatie, milieuvernietiging en totalitaire ontwikkelingen bedreigen momenteel de

Apolut:ㅤHet rijkdom netwerk | Door Werner Rügemer

22-08-22 02: 32: 00, "BlackRock" is de grootste vermogensbeheerder ter wereld - het publiek heeft er wel eens van gehoord. Bijvoorbeeld, toen Friedrich Merz kandidaat was voor het voorzitterschap van de CDU. Toen werd het bekend: Aha, Merz is jarenlang voorzitter geweest van "BlackRock Deutschland AG", d.w.z. de toplobbyist van "BlackRock" in dit land. Toen deze plotselinge aandacht Merz en "BlackRock" te veel werd, legde hij de lucratieve post neer. Maar het bedrijf 2020 kreeg

Apolut:ㅤJij hebt het geld, wij hebben het hart en de betere argumenten! | Door Uwe Kranz

20-08-22 10: 05: 00, Een commentaar van Uwe Kranz. Sinds het begin van de "C-crisis" verbaast het de oplettende waarnemer telkens weer hoeveel initiatieven er in de alternatieve (sociale) media, vooral (nog) in Telegram, tegen de overheidsmaatregelen zijn ontstaan en nog steeds ontstaan. Hartverscheurende klaagzangen van post-vac-patiënten of zorg- en gezondheidsinsiders (bv. op het Telegram-kanaal "Healthcare in Crisis"), vlijmscherpe data-analyses (bv. van de bloggers Fuchs-Putzbrunn, Tom Lausen of Never-Forget-Niki), het compacte, informatieve "New Media Portal"

Apolut:ㅤOf diepzeevis en vaccindoses | Door Bernd Lukoschik

19-08-22 02: 01: 00, Een standpunt van Bernd Lukoschik. De diepzeevis Het lot van de diepzeevis is waarschijnlijk een vrij harde daar beneden. Tenminste, zo ziet het er voor ons uit aan de andere kant van de zeespiegel. Tonnen en tonnen water wegen op zijn "schouders" en beïnvloeden het voortdurend gedurende zijn hele leven. Het moet een verschrikkelijk leven zijn. Dat hij ook maar een ogenblik kan overleven, dat hij vooruit kan en dat hij

Apolut:Is er een nucleaire ramp op komst? | Door Rainer Rupp

19-08-22 10: 55: 00, De crisis rond de kerncentrale van Zaporizja Een commentaar van Rainer Rupp. Naar aanleiding van de vergadering van de Veiligheidsraad van de Verenigde Naties die plaatsvond op 11. In augustus heeft de Russische VN-ambassadeur in New York de regering-Selenski in Kiev opnieuw beschuldigd van "nucleair terrorisme". Hij waarschuwde dringend dat Oekraïense artillerie-aanvallen op de door Rusland bezette kerncentrale van Zaporizja zouden kunnen leiden tot een ramp die vele malen erger is

Apolut:Israel, Europa’s laatste kolonie? | Door Jochen Mitschka

18-08-22 12: 53: 00, Een standpunt van Jochen Mitschka. De reden waarom Afrikaanse staten vrij unaniem zijn in het beschouwen van Israël als een apartheidsstaat (1) en een koloniaal project is geworteld in het koloniale kolonistenconcept dat wordt nagestreefd door het zionisme. Waarschijnlijk de belangrijkste grondlegger van het zionisme en Israël, Theodor Herzl, had zelf verklaard: "het idee van het zionisme, dat een koloniaal idee is..." (5), toen hij in Groot-Brittannië campagne voerde voor de