Gastbeitrag: Anarchie als Lösung und Ziel – Für eine wirkliche Ordnung | www.konjunktion.info

gastbeitrag:-anarchie-als-losung-und-ziel-–-fur-eine-wirkliche-ordnung-|-wwwkonjunktion.info

18-01-20 11:32:00,

Gastbeitrag von Dude – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von http://www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als http://www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Dude abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor Dude.

Auf den vorangegangenen Gastbeitrag „Weshalb Angst vor Anarchie? Hinterfragt Eure Aversion gegen Anarchie! – Aufruf zur breit getragenen, anarchistischen Revolte nach dem Vorbild, das die Chilenen aktuell liefern“ hat der geschätzte Leser Walze im Originalartikel auf Dudeweblog einen ausführlichen Kommentar eingereicht, der als Fortsetzung des letzten Artikels hier als (von der DWB-Redaktion minimal redigierter) Gastbeitrag erscheint.

Darin beschreibt er – nebst einem kurzen Blick in die Geschichte der Anarchie – noch ausführlicher und präziser, wieso die Anarchie die Lösung für eine wirkliche Ordnung – weltweit! – darstellt, und erklärt kurz und knackig den Aufbau einer anarchistischen Ordnung, damit diese als Ziel zum besten Wohle der Menschen dienen kann.

Die Anarchie ist genau das Gegenteil von dem, was man landläufig darunter versteht und was uns über die Propagandamaschine der Herrschenden andauernd eingetrichtert wird.

Sie ist nicht Chaos, sondern wirkliche Ordnung.

Sie ist Ordnung, die sich von unten nach oben, vom Einfachen zum Zusammengesetzten, wie ein lebender Organismus aufbaut und immer den Umständen und Bedürfnissen gemäß umformt. Von daher ist sie die Gesellschaftsordnung, die am meisten mit den Prinzipien der organischen Natur im Einklang steht.

Sie ist auch das genaue Gegenteil von dem von den internationalen Eliten angestrebten System, das oft als „Neue Weltordnung“ bezeichnet wird und welches die totale Zentralisierung und Kontrolle von allem und jedem sein wird.

Anarchie ist dahingegen die absolute Dezentralisierung: Die Selbstbestimmung und freie Entfaltung jedes Menschen und jeder Gruppe von Menschen auf der Basis wirtschaftlicher und sozialer Gleichheit, die erst durch die Vergesellschaftung der Produktionsmittel und Warenansammlungen ermöglicht wird – also die Zerstörung aller wirtschaftlichen Monopole und das Wirtschaften in Gemeinschaft.

Anstatt von der Profit- und Machtgier einer kleinen Minderheit gesteuert zu werden, wird die Produktion in einer anarchistischen Gesellschaft durch die Bedürfnisse der Menschen bestimmt.

 » Lees verder

Gastbeitrag: Weshalb Angst vor Anarchie? Hinterfragt Eure Aversion vor Anarchie! | www.konjunktion.info

gastbeitrag:-weshalb-angst-vor-anarchie?-hinterfragt-eure-aversion-vor-anarchie!-|-wwwkonjunktion.info

14-01-20 09:17:00,

Gastbeitrag von Dude – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von http://www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als http://www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor Dude.

Vorabbemerkung des Autors: Da die meisten eine völlig falsche Vorstellung (Unruhen, Randale, Chaos) von Anarchie haben, ist es angesichts der Heftigkeit des folgenden Rundumschlags geboten, der Leserschaft zunächst klar zu machen, WAS GENAU Anarchie wirklich ist.

Diesbehufs für Eilige zunächst folgende 6-minütige Kurzerklärung:

Und wem das zu hoch ist und es lieber musikalisch untermalt hat, bitte sehr:

Wer sich nicht mit Videos anfreunden kann, und Text bevorzugt, dem sei folgende strukturierte Zitatsammlung des bekennenden Anarchisten Henry Miller ans Herz gelegt:

Und nun Bahn frei für den Rundumschlag mit konstruktiven Lösungsansätzen…

Aufruf zur breit getragenen, anarchistischen Revolte nach dem Vorbild, das die Chilenen aktuell liefern

Na Ihr bräsigen, vollgefressenen, westlichen Wohlstandsidioten, ist alles schön in der Komfortzone? Euer Wirtschaftssystem intakt? Sind Eure Politkasperltheater prosper und Eure Demokratie zur vollsten Zufriedenheit? Sind Eure Portmonnaies und Bankkonten voll mit Scheingeld (oder war es Geldschein?) bzw. Bits und Bytes?

Geniesst Ihr munter Eure Verbildung und impft Euch auch schön brav? Seid Ihr auch bestens kontrolliert und überwacht? Ist Euer sozialer Kreditwert im plus? Eure Häuser brennen noch nicht? Stehen auch noch nicht unter Wasser?

Haben Ahmed und Mohammed in Eurer Gegend heute schon vom Minarett durch die Hi-End-Lautsprecheranlage dem Propheten gehuldigt und auf dem Marktplatz Ungläubige gesteinigt?

Die Kirchenglocken bereits geläutet, bevor der Pfaffe von der Kanzel herab seinen satanistischen Sermon predigte und bei den Ärmsten der Armen zur Kollekte gerufen hat, damit die am Hungertuch nagende Mutter Kirche auch ja keine Insolvenz anmelden muss,

 » Lees verder