STANDPUNKTE • Iran beschießt zwei US-Stützpunkte | KenFM.de

standpunkte-•-iran-beschiest-zwei-us-stutzpunkte-|-kenfm.de

11-01-20 02:07:00,

Dieser Artikel ist auch als kostenlose MP3 für Dich verfügbar!

Download MP3

Irakische Milizen feuerten mit iranischen Raketen. Ukrainische Boeing versehentlich abgeschossen.

Redaktioneller Hinweis: Die halbstaatliche Nachrichtenagentur Fars berichtete am 11.01.2020. Die iranische Regierung gab bekannt: Staatspräsident Ajatollah Ali Khamenei hat angeordnet, den Abschuss eines ukrainischen Flugzeugs nahe Teheran öffentlich einzuräumen.

Ein Standpunkt von Karl Bernd Esser.

Der Iran ließ zwei US-Stützpunkte im Irak beschießen und machte damit seine Drohungen mit einer symbolischen Rache für Soleimani wahr. Es gab nur Sachschäden und keine Toten oder Verletzten. Die USA wurden vorgewarnt. Die Angriffe erfolgten sowohl von iranischen wie von irakischen Militäreinrichtungen aus. Von Iran unterstützte Milizen der irakischen Popular Mobilization Forces (PMF) (1) haben ballistische Kurzstreckenraketen aus Teheran seit 2018 erworben und damit ihr bestehendes Arsenal an ungelenkten Raketen ergänzt. Diese Milizen, die im Irak unter dem Namen „Popular Mobilization Forces“ (PMF) (2) zusammengefasst werden, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Die PMF ist eine halbautonome Truppe, die sich aus schätzungsweise 75.000 bis 145.000 Kämpfern zusammensetzt, die unter mehr als 50 Milizen aufgeteilt sind. Die PMF wurde 2014 offiziell gegründet, um den irakischen Streitkräften bei der Überwindung des IS zu helfen. Jede Gruppe hat verschiedene Führer und ihre Interessen sind unterschiedlich, nur 5 Gruppen davon sind Teheran treu ergeben. Diejenigen Gruppen und PMF-Führer, die enge Beziehungen zu Teheran unterhalten, wie die Gruppe von Al-Muhandis, haben jedoch stetig an Größe und Macht zugenommen. In meinem Bericht werden diese Fraktionen der PMF als „Iran-backed Groups“ oder „IBGs“ bezeichnet. Ein Gruppe mit dem Namen Kata´ib Hezbollah (KH) war die von Milizenführer Abu Mahdi Al-Muhandis, dem die 45./56./57. PMF-Brigaden im Irak zugeordnet werden. Al-Muhandis Fahrzeug wurde am 3. Januar 2020 von einer US-Rakete Typ HELLFIRE getroffen und das war kein Zufall. Milizenführer Al-Muhandis und der iranische General Quasem Soleimani saßen zusammen im Fahrzeug. Sie haben sich vorher in Bagdad getroffen, um Terror-Einsätze gegen die USA und ihre Verbündeten zu besprechen. Al-Muhandis Haus steht in der grünen Zone in Bagdad 300 m von der US-Botschaft entfernt. Diese Nähe ermöglichte es ihm die US-Botschaft Tage zuvor mit seinen Milizen zu attackieren.

Weitere einflussreiche iranische Milizen im Irak sind:

  1. Die -Badr Organisation- mit den 4./20./23./24.

 » Lees verder