Was uns bewegt

was-uns-bewegt

24-01-19 10:31:00,

Was ist mir wirklich wichtig?

Mir selbst treu zu bleiben.

Die volle Verantwortung zu übernehmen.

Dem Leben zu frönen.

Die Ziegen zu hüten.

Meine Kinder zu lieben.

Die anderen auch.

In die Ostsee zu springen.

Was macht mich glücklich?

Zu tun, was mir wichtig ist.

Zu sein, wer ich bin.

Draußen in der Natur.

Na klar, allein.

Und doch:

Noch lieber, wenn Augen

in die meinen schauen.

Wenn Ohren sich mir leihen.

Wenn Seelen sich mir zeigen.

Wenn Körper miteinander sprechen.

Wenn Wesen sich berühren.

Wenn Gemeinschaft erwächst.

Hier, wo wir sind. Und die anderen.

Wenn ich an Bord bin.

Was empfinde ich als tiefstes Leid?

Denen, die in meiner Obhut sind,

den Schutz nicht gewähren zu können.

Durch den Nebel der Betäubten nicht

hindurch zu dringen.

Die Liebe nicht zu leben.

Mich selbst zu verlassen.

Zu glauben, alles allein tragen zu müssen.

Den Wind nicht mehr zu spüren.

Was würde ich in der Welt verändern, wenn ich könnte?

Jeden Tag verändere ich die Welt.

Und jeden Tag verändert die Welt mich.

Manchmal lege ich einen Stein in eine Astgabel.

Oder frage einen Unbekannten nach dessen Weg,

Manchmal kitzel ich meine kleine Tochter an den Füßen.

Und manchmal schreie ich vor Wut.

Manchmal, nee schon seit Jahren bin ich nicht krankenversichert.

Und manchmal schickt mir der Arzt eine Rechnung über 13,70 Euro.

Nach mehreren Behandlungen. Das glaubst du doch selber nicht.

Manchmal, nee schon immer ist die Haustür nicht verschlossen.

Und manchmal kommt einfach einer rein. Dann bellt mein Hund.

Ich erschrecke und dann freue ich mich über Besuch.

Manchmal werde ich verlassen.

 » Lees verder