Gastbeitrag: Bilderberg-Konferenz 2019 in der Schweiz | www.konjunktion.info

gastbeitrag:-bilderberg-konferenz-2019-in-der-schweiz-|-wwwkonjunktion.info

31-05-19 04:13:00,

Gastbeitrag von Dude – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Dude abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor Dude.

Dieser Artikel erscheint mit freundlicher Genehmigung von Dudeweblog.

Nachdem in den vorigen Jahren die offizielle Ankündung des Treffens ziemlich weit im Vorfeld geschah, ist die Publikation dieses Jahr – vermutlich mit Absicht wegen des Widerstands wider diesen elitären Kabalenklüngel als Teil der Round Table Group, der (man kanns nicht oft genug wiederholen) als Bindeglied zwischen der Hintertanen-Machtpyramide und den ausführenden Entscheidungsträgern auf Polit-, Wirtschafts-, Militär-, Schulwissenschafts- & Schafsmedien-Ebene dient – erst kurz vor Beginn (gestern) geschehen.

Seit einigen Monaten hat im englischen und spanischen Sprachraum die Gerüchteküche gebrodelt. U.a. gab es etliche Behauptungen, das diesjährige Treffen fände in Sierra City statt, was vermutlich als gezielt gestreute Desinfo im Sinne einer Verwirrungstaktik gegenüber der Protestbewegung dienen sollte.

Hier eine Übersicht: https://swisscows.ch/web?query=bilderberg+2019+sierra+city

Ein sehenswertes Video dazu von Truthstreammedia:

Fakt ist, das Treffen findet dieses Wochenende vom 30.5. – 2.6. in Montreux statt, also wird die Hölle am und um den Veranstaltungsort spätestens am Donnerstag losbrechen. 😉

Passenderweise gabs ziemlich zeitgleich zur Veröffentlichung ein hübsches Erdbeben in der Region.

In Montreux erhielt die Polizei einige Anrufe von besorgten Anwohnern. Aber es wurden keine Schäden gemeldet, wie die Polizei der Region Riviera gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.
https://www.watson.ch/schweiz/romandie/700269644-erdbeben-der-staerke-4-1-erschuettert-genf

Schlüsselthemen 2019

1. A Stable Strategic Order (Anm. DWB: Da der Begriff NWO inzwischen schon zu “belastet” ist, hat man sich passenderweise einen neuen kreiert…)
2. What Next for Europe? (Anm. DWB: EUdSSR)
3. Climate Change and Sustainability (Anm. DWB: Greta lässt grüssen. 😉 )
4. China (Anm. DWB: Eigenes Traktandum (nach 2016 & 2017 schon zum dritten Mal) weil in China die NWO schon weitestgehend fertig installiert ist.

 » Lees verder

Bilderberg-Konferenz 2019

bilderberg-konferenz-2019

29-05-19 11:58:00,

Die diesjährige Bilderberg-Konferenz wird vom 30. Mai bis 2. Juni in Montreux am Genfersee stattfinden.

Von der Schweiz nehmen, wie bisher, Spitzen­vertreter aus Politik, Finanz, Pharma, und Medien an der privaten Konferenz teil, darunter der amtierende Bundespräsident, der CEO der Credit Suisse, und mit dem Tamedia-Verleger der wohl mächtigste Medienmann der Schweiz.

Aus Deutschland sind u.a. einige Spitzen- und Nach­wuchs­politiker, Industrie­kapitäne und als »Stammgast« der wohl einflussreichste Medienmanager des Landes vertreten.

Die meisten Teilnehmer kommen traditionell aus den USA, diesmal insbesondere aus dem Finanz-, Technologie-, Strategie-, Militär- und Mediensektor.

Themenschwerpunkte sind u.a. die Stabilität der strategischen Ordnung, die Zukunft des Kapitalismus, China, Russland und die Situation in Europa, der »Missbrauch« von Social Media, Klimawandel und Cyber-Gefahren.

Lesenswert ist ein durchaus kritisches Interview mit einem Schweizer Mitglied des Organisa­tions­komitees in der Westschweizer Zeitung 24 heures (Übersetzung).

 » Lees verder

Bilderberg-Konferenz: Kramp-Karrenbauer nimmt teil

bilderberg-konferenz:-kramp-karrenbauer-nimmt-teil

28-05-19 11:04:00,

Annegret Kramp-Karrenbauer. (Foto: dpa)

Annegret Kramp-Karrenbauer. (Foto: dpa)

 » Lees verder

Elitezirkel: Bilderberg-Konferenz in Turin – www.NachDenkSeiten.de

Elitezirkel: Bilderberg-Konferenz in Turin – www.NachDenkSeiten.de

06-06-18 08:49:00,

Elitezirkel: Bilderberg-Konferenz in Turin

Veröffentlicht in: Erosion der Demokratie, Lobbyorganisationen und interessengebundene Wissenschaft, Strategien der Meinungsmache

Vom 7. bis 10. Juni kommen Eliten und Machteliten der westlichen Welt zu einem exklusiven Treffen zusammen, um über die großen politischen Themen zu reden – unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Bilderberg-Konferenz, so der Name des Zirkels, gehört zu den hochkarätigsten Treffen der Mächtigen auf diesem Planeten. Dieses Mal treffen sich die „Bilderberger“, wie man die gut 130 Teilnehmer der Konferenzen nennt, im italienischen Turin. Das geht aus einer knappen Veröffentlichung auf der seit 2010 existierenden Internetseite der Gruppe hervor. Mit dabei: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), EU-Politiker Günther Oettinger (CDU) und NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Ein Beitrag von Marcus Klöckner.

Die „Zukunft der Arbeit“, „Populismus in Europa“, „Russland“ und „künstliche Intelligenz“ sind vier von 12 Themen, die in diesem Jahr auf der Agenda der diskreten Bilderberg-Konferenz stehen. Die Themen und die aktuelle Teilnehmerliste finden sich auf der Internetseite des Elitezirkels, der seit 1954 existiert und seinen Namen von dem niederländischen Hotel de Bilderberg hat, wo die erste Zusammenkunft stattgefunden hat.

Seit dieser Zeit treffen sich die Bilderberger zu ihrer abgeschotteten Konferenz an jährlich wechselnden Orten jeweils in einem komplett gemieteten Hotel – mit eigenem und staatlichem Sicherheitspersonal.

Über viele Jahrzehnte war die Gruppe der Öffentlichkeit nahezu unbekannt. Laut Selbstbeschreibung des Elitezirkels ging es Bilderberg zunächst darum, in der Nachkriegszeit ein Forum zu schaffen, das Vertretern der Länder Europas und Nord-Amerikas die Gelegenheit zu einem ungezwungenen Austausch ermöglichen sollte. An Öffentlichkeit, an Berichterstattung, bestand kein Interesse. Die Bilderberger – auch das geht aus der Selbstbeschreibung der Gruppe hervor – halten sich bei dem Treffen an die so genannten Chatham House Rules, das heißt: Was bei dem Treffen von den Teilnehmern gesagt wird, darf zwar von ihnen auch verwendet werden. Allerdings: Die Identität der Sprecher darf nicht offenbart werden. An der Bilderberg-Konferenz 2018 nehmen in diesem Jahr unter anderem teil: Ursula von der Leyen (Bundesverteidigungsministerin), Günther Oettinger (EU-Kommissar für Haushalt und Personal), Jens Stoltenberg (NATO-Generalsekretär), Mathias Döpfner (Vorstandsvorsitzender Axel Springer AG), Charles Michel (Premierminister Belgien), Kyriakos Mitsotakis (Vorsitzender der griechischen Partei Nea Demokratia,

 » Lees verder