Corona-positive Proben und Häufungen von Lungenentzündungen Ende 2019 – Kommt Corona wirklich aus China? | Anti-Spiegel

corona-positive-proben-und-haufungen-von-lungenentzundungen-ende-2019-–-kommt-corona-wirklich-aus-china?-|-anti-spiegel

19-06-20 02:38:00,

Kommt das Coronavirus tatsächlich von einem Markt in Wuhan, oder war es schon lange vorher aktiv? Die Hinweise darauf, dass es schon 2019 Coronafälle außerhalb Chinas gegeben hat, verdichten sich. Das würde die ganze Geschichte von Corona ändern.

Die Medien berichten immer wieder darüber, dass schon Proben aus 2019 positiv auf COVID-19 getestet wurden. So hat der Spiegel schon Anfang Mai berichtet, dass in einem Krankenhaus in Paris Proben getestet wurden, die von Patienten stammen, die im Dezember 2019 behandelt worden sind:

„In einem französischen Krankenhaus ist die Probe eines Patienten mit Lungenentzündung vom Dezember positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das könnte bedeuten, dass der Erreger Frankreich bereits am 27. Dezember erreicht hat – gut einen Monat bevor die bislang ersten Coronafälle bestätigt wurden.“

Ich gehöre, Anti-Spiegel-Leser wissen das, nicht zu denen, die bei Corona eine große Verschwörungstheorie wittern, aber ich kann auch falsch liegen. Jedenfalls ist es auffällig, wie viele Meldungen es aus aller Welt gibt, die von positiven Corona-Tests bei Proben von Ende 2019 berichten und noch auffälliger ist es, dass die Medien das zwar kurz melden, aber dem dann nicht weiter nachgehen. Es werden erstaunlich wenige – nämlich gar keine – Fragen dazu gestellt, obwohl die Folgen von Corona für alle Menschen sehr einschneidend sind, auch und gerade wirtschaftlich.

Heute, am 19. Juni 2020, hat der Spiegel erneut von positiven Tests aus 2019 berichtet, dieses Mal in italienischem Trinkwasser:

„Die Forscher analysierten nun rund 40 Proben, die zwischen Oktober 2019 und Februar 2020 aus Kläranlagen in ganz Italien entnommen wurden. Dabei fanden sie Sars-CoV-2 erstmals in Proben aus Mailand und Turin vom 18. Dezember 2019. In Bologna wurde das Virus in Abwässern vom 29. Januar 2020 nachgewiesen.“

In seinem aktuellen Artikel erinnert der Spiegel auch an seine eigene Meldung über die positiven Proben aus Paris. Trotzdem endet der Artikel so:

„Als Ausgangspunkt der Corona-Pandemie gilt die chinesische Millionenmetropole Wuhan. Dort wurde das neuartige Coronavirus im Dezember erstmals bei Menschen festgestellt.“

Wieder keine Fragen dazu, wie es kommen kann, dass Corona angeblich aus China stammt, aber Proben aus Europa, die zur gleichen Zeit entnommen wurden, auch Corona-positiv sind. Da das Thema praktisch alle Menschen betroffen hat, wäre es die Aufgabe der Medien,

 » Lees verder