Schuldgefängnis, John Maynard Keynes und die Doppelmoral der EU | Mit Yanis Varoufakis

Kostenlos acTVism abonnieren: https://www.youtube.com/user/acTVismMunich?sub_confirmation=1

In diesem Video spricht Yanis Varoufakis, der Gründer von Democracy in Europe Movement 2025 (DiEM25) und ehemalige Finanzminister Griechenlands, über den Begriff des “Schuldgefängnisses” und die ökonomischen Ideen von John Maynard Keynes. Dabei geht Varoufakis auch auf die Doppelmoral der Europäischen Union im Hinblick auf die Durchsetzung wirtschaftlicher Standards bei den Mitgliedsstaaten ein.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Quellen und weiterführende Links unter:
http://www.actvism.org/politics/schuldgefaengnis-john-maynard-keynes-und-die-doppelmoral-der-eu-mit-yanis-varoufakis/

Bemerkung: Dieses Video wurde erst in Englisch am 23.09.17 veröffentlicht.

Education Without Boundaries: | Light On Conspiracies – Revealing the Agenda

30-01-18 05:34:00,

Education Without Boundaries: This School In Finland Is Breaking Down Walls & Creating Open Spaces

By Fattima Mahdi Truth Theory

Imagine a class where there are no scripted lessons, children are allowed to have fun, giggle and even daydream from time to time.

We’re creating viewer supported news. Become a member! Click Here!

Finland are known for their repeated success in national education rankings, their approach to schooling is radical and features a number of practices not widely used in the UK or US. Children start formal education at age 7, there are short school hours, light homework and no exams.

“There is a lot of variety in learning situations,” Reino, Tapaninen, chief architect at the National Agency for Education said. “Teachers can decide at the beginning of the month or week, or even at the beginning of the school day, how they want to work.”

Kastelli School and Community Centre located in Oulu, Finland, is one of 100 schools that have decided to take it one step further. They have adopted the flexible mindset that open learning spaces are better than walled-off classrooms. As a result, the school incorporates an open plan model, mixing students of different ages and cross-teaching subjects. The school’s interior features long hallways, soft chairs, big cushions, moveable walls and partitions for private discussions.

Reino Tapaninen, chief architect at the National Agency for Education said: “We’ve given up the old type of school desk and chair and have a real diversity now.” To make sure that there is minimal noise disruption, an acoustic designer works on the layout of the school. “We are using more acoustic materials on the ceilings, while textile flooring has become more popular — the materials are much better than they used to be, and now far easier to clean.” Tapaninen goes on to say that: “We now have what we call ‘shoe-less schools,’ where pupils either change into softer shoes or simply wear socks when they come indoors.”

Will the architecture lead to a better scholastic experience? We’ll just have to wait and see. What we do know is that there are certainly a few lessons to be learned from Finland’s radical approach to learning.

 » Lees verder

Saddam Husseins Vernehmer bei der CIA enthüllt Lügen des Irakkriegs – TEIL 1

TEIL1: In diesem von Democracy Now! produzierten und von acTVism München ins Deutsche übertragene Video enthüllt John Nixon, der CIA-Analyst, der Saddam Hussein nach seiner Gefangennahme vor ca. 14 Jahren verhört hat, dass vieles von dem, was die CIA zum Zeitpunkt der Invasion über Saddam Hussein zu wissen glaubte, falsch war. Unter anderem ergab Nixons Vernehmung von Hussein, dass Hussein bis 2003 die Macht weitgehend an seine Berater übergeben hatte, so dass er sich auf das Schreiben eines Buches konzentrieren konnte, und auch, dass es kein Programm für Massenvernichtungswaffen gab. Diese Warnungen, so Nixon, wurden von den höchsten Behörden in Washington ignoriert.

Dieses Video wurde ursprünglich am 28.12.2016 von Democracy Now! veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=Ab_pxXZQ-so

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Aus welchen Mitteln wird das Grundeinkommen finanziert? | Mit Yanis Varoufakis

In diesem Video spricht Yanis Varoufakis, Gründer der Bewegung „Democracy in Europe Movement 2025“ (DiEM25) und ehemaliger Finanzminister Griechenlands über die universelle Dividende, sowie ihre Unterschiede zum Grundeinkommen, wie diese finanziert und ob die Arbeiterschicht dadurch belastet wird. Darüber hinaus thematisiert Varoufakis die Rolle der Technologie sowie Fragen darüber, wie und warum wir Konzerne sozialisieren sollten.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Quellen und weiterführende Links unter:

Aus welchen Mitteln wird das Grundeinkommen finanziert? | Mit Yanis Varoufakis

Original Englisch Video:

YouTube Beitragsbild Quelle: http://www.DiEM25.org

Wie lässt sich Europa retten? | Mit Yanis Varoufakis

Spenden Sie heute für gemeinnützige & unabhängige Medien: https://www.betterplace.org/de/projects/51400-actvism-munich-crowdfunding

In diesem Video sprechen wir mit dem Gründer der Bewegung Demokratie in Europa 2025, Autor, Wirtschaftsprofessor und ehemaligen Finanzminister Griechenlands, Yanis Varoufakis, über den European New Deal – einem sozioökonomischen Plan, der von seiner Bewegung vorgeschlagen wird und auf die Bewältigung der Schwierigkeiten abzielt, mit denen Europa heute konfrontiert ist. Darüber hinaus erwähnt Varoufakis konkrete Umweltlösungen, die mit dem European New Deal von DiEM25 Hand in Hand gehen. Schließlich benennt er auch die Rolle Deutschlands bei der Frage, wie sich Deutschland verändern muss, damit Europa im Einklang mit anderen Mitgliedstaaten funktioniert.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

YouTube Beitragsbild: DiEM.org

Quellen und weiterführende Links unter:

Wie lässt sich Europa retten? | Mit Yanis Varoufakis

Original Englisch Video:
http://www.actvism.org/en/politics/varoufakis-europa-retten/