Das Weiße Haus erwägt eine

das-weise-haus-erwagt-eine

25-03-20 02:39:00,

Während Washington die saudische Niederlage in Jemen überwacht und Gerüchte über mögliche Staatsstreiche sich in Riad verbreiten, wurde Victoria Coates zur US-Spezialentsandten für Energie ernannt. Sie wäre in Riad angekommen, wo sie wohnen wird.

Mrs. Coates wurde beschuldigt, die Autorin des 2018 von der New York Times veröffentlichten Kolumne zu sein: “Ich bin Teil des Widerstands innerhalb der Trump-Administration” [1] und des folgenden Buches: A warning (Eine Warnung) [2].

Bekannt als enge Vertraute von Donald Rumsfeld, vom Pentagon und Israel, war sie Beraterin von Senator Ted Cruz während seines Wahlkampfes. Sie war Stellvertreterin des derzeitigen Nationalen Sicherheitsberaters Robert O’Brien geworden und verfolgte insbesondere die Iran-Frage.

Das Weiße Haus würde, Berichten zufolge, die direkte Kontrolle über die saudi-arabische Ölgesellschaft (Aramco) übernehmen, die im vergangenen Dezember um 1,5 Prozent privatisiert wurde. Damit würden die Sauds ihrer einzigen Einkommensquelle beraubt, im Gegenzug für ihre Beibehaltung an der Macht in einem der fünf Staaten, die während des Zerfalls des Landes entstehen würden.

Übersetzung
Horst Frohlich

 » Lees verder