KenFM-Tipp! Hambürger Folge 16 – Dirk C. Fleck und Jens Lehrich im Salongespräch ohne Anfang! | KenFM.de

kenfm-tipp!-hamburger-folge-16-–-dirk-c-fleck-und-jens-lehrich-im-salongesprach-ohne-anfang!-|-kenfm.de

24-08-20 07:54:00,

Die beiden Hambürger begrüßen Euch sehr herzlich, nur ist das leider nicht auf dem Video dokumentiert. Die ganze erste Viertelstunde des Gesprächs fehlt. Grund: die SD-Karte in der Kamera war wohl defekt. Shit happens.

Aber da sich die beiden Hambürger entschieden haben, die Unterhaltung eins zu eins zu dokumentieren, zeigen wir euch auch das Nichts (also den ganzen fehlenden Anfang) und steigen mitten im Gespräch ein. Tut einfach so, als hättet ihr euch verspätet und platzt nun mitten rein …

Wir alle kennen das: Mobbing, üble Nachrede im Job bis hin zur Kündigungsandrohung, Verrat im Freundeskreis, unangemessene finanzielle Forderungen, die nicht zu erfüllen sind und tausend Stolpersteine mehr, die das liebe Leben uns in den Weg legt. Es gibt Phasen, in denen eine Ungerechtigkeit und ein Missverständnis nach dem anderen anmarschiert kommt, als würden uns göttlicherseits die Leviten gelesen. Dirk C. Fleck und Jens Lehrich kennen das natürlich ebenfalls. Und darüber sprechen sie in dieser sechzehnten Folge der Hambürger. Dabei gestehen sie sich ein, dass jeder Stich ins Herz und jede Ungerechtigkeit, die einem widerfährt, dabei hilft, den richtigen Weg zu finden.

Eigentlich sollten wir unseren „Feinden“ dankbar sein, denn sie tragen zu unserem spirituellen Wachstum bei. Jeder Schmerz, der uns zugefügt wird, ordnet die Dinge neu und trägt zur Befreiung bei. Die Lehmschicht, die wir uns in einem verlogenem System angelebt haben, um in dem Rattenrennen bestehen zu können, beginnt Risse zu bekommen und fällt nach und nach in Placken von einem ab, sodass man endlich wieder frei atmen kann und Orientierung bekommt. Klingt nach esoterischem Geschwurbel? Nicht wenn ihr den beiden Hambürgern zuhört, die sich dem Thema offen und humorvoll nähern. Viel Spaß im Salon!

Die Hambürger freuen sich über Eure Unterstützung: paypal.me/ahundredmonkeys2020

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm?

 » Lees verder

KenFM-Tipp! Hambürger Folge 15 – Fleck & Lehrich im aktuellen Salongespräch: “Eine intime Begegnung mit Euch!” | KenFM.de

kenfm-tipp!-hamburger-folge-15-–-fleck-&-lehrich-im-aktuellen-salongesprach:-“eine-intime-begegnung-mit-euch!”-|-kenfm.de

24-07-20 01:14:00,

Dirk C. Flecks spontanes Fazit am Ende dieser fünfzehnten Folge der HAMBÜRGER sollte eigentlich nicht mehr zu hören sein. Die beiden Hambürger haben es trotzdem stehen lassen, weil sie sich sofort einig waren, dass dies eine besonders gelungene Sendung geworden ist!

Nicht nur der Verlauf des Gesprächs wird gefallen, in dem die beiderseitigen Gedanken auf wunderbare Weise ineinander griffen. Es war vor allem das Gefühl, sich sehr nahe gekommen zu sein bei dem gemeinsamen Entwurf einer besseren Gesellschaft, die nur möglich werden kann, wenn wir alle, also jeder Einzelne, seine Denk- und Verhaltensmuster durchbricht, die uns in diesem Gier-System erbarmungslos gefangen halten.

Da dieses System demnächst von ganz alleine kollabieren wird, erhalten wir als Gesellschaft die Chance auf einen Neuanfang. Wie der aussehen könnte, darüber haben Jens Lehrich und Dirk C. Fleck sich an dieser Stelle ausgetauscht. Dabei fühlten sie sich auf magische Weise mit ihren Zuschauern, also Euch, verbunden.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Unterstütze uns mit einem Abo: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Veröffentlicht am: 24. Juli 2020

Anzahl Kommentare: 1 Kommentar

 » Lees verder

KenFM-Tipp! Hambürger Folge 14 – “Endlich mal ein Titel ohne Coro…”! Dirk Fleck und Jens Lehrich im Salongespräch | KenFM.de

kenfm-tipp!-hamburger-folge-14-–-“endlich-mal-ein-titel-ohne-coro…”!-dirk-fleck-und-jens-lehrich-im-salongesprach-|-kenfm.de

20-06-20 08:00:00,

In dieser Folge geht es um die rechte Rede und das rechte Schweigen. Jens Lehrich stellt die Philosophie vor, mit der er in seinem neuen Gesprächsformat AUF AUGENHÖHE dem verhängnisvollen Trend entgegenwirken möchte, nur übereinander zu reden, anstatt miteinander zu sprechen.

Jens ist ein leidenschaftlicher Verfechter einer fast verschütteten Gesprächskultur, in der Respekt für den Gesprächspartner angesagt ist, anstatt diesen unter Vorurteilen zu begraben. Im Gegensatz zu Jens erklärt Dirk C. Fleck, welch ungeheuren Gewinn das Schweigen für ihn bereithält. Wenn man wie er müde geworden ist, an der gesellschaftspolitischen Debatte unserer Tage, kommt die Zeit, in der man sich fast automatisch sprachlich zurücknimmt. Über die Verdichtung der Sprache ins Schweigen. Das derart erkämpfte Schweigen ist kein Schrecken, so Fleck, sondern eine Erquickung der Seele.

Viel Spaß Salon der Hambürger!

Hier der Link zur angesprochenen Sendung „Auf Augenhöhe“ auf dem Kanal FAIR TALK TV:  https://www.youtube.com/watch?v=UW0DzNGH7mA

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Unterstütze uns mit einem Abo: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Veröffentlicht am: 20. Juni 2020

Anzahl Kommentare: 2 Kommentare

 » Lees verder

KenFM-Tipp! Hambürger Folge 10 – “Schutzengel im Dauerstress”. Dirk C. Fleck und Jens Lehrich im Salongespräch | KenFM.de

kenfm-tipp!-hamburger-folge-10-–-“schutzengel-im-dauerstress”-dirk-c-fleck-und-jens-lehrich-im-salongesprach-|-kenfm.de

07-03-20 08:57:00,

In der zehnten Folge der HAMBÜRGER geht es um das große, schattenlose NICHTS und darum, wie es sich anfühlt, nicht mehr eingebettet zu sein in die uns zur Verfügung stehenden Sinne. Es geht um die Kunst als Transmitter des wahren Lebens, die uns bei rechter Betrachtung unweigerlich zu Tränen rührt.

Außerdem gestehen Dirk C. Fleck und Jens Lehrich, dass sie zu Zeiten, da sie noch ziemlich unsortiert durchs Leben trudelten, einen Haufen Schutzengel beschäftigt haben, die heute allerdings nicht mehr benötigt werden und sich in Ruhe die strapazieren Flügel lecken dürfen.

In dieser zweiten Folge der HAMBÜRGER, die mit minimalem technischen Aufwand produziert wurde, gehen die beiden Protagonisten auch voller Dankbarkeit auf die vielen wunderbaren Kommentare und Zusprüche ein, die sie erreicht haben.

Jetzt wähnen sie sich mit diesem Format endgültig auf dem richtigen Weg. Fleck und Lehrichs Fazit ist so schön wie einfach: zu ihren Salongesprächen versammelt sich alle vier Wochen eine kleine, aber feine Familie, die sie nicht mehr missen möchten.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Veröffentlicht am: 7. März 2020

Anzahl Kommentare: noch keine

 » Lees verder

KenFM-Tipp! HAMBÜRGER Folge 8 – Dirk C. Fleck & Jens Lehrich: “Von Mut und Kleinmut – wer sind wir wirklich?” | KenFM.de

kenfm-tipp!-hamburger-folge-8-–-dirk-c-fleck-&-jens-lehrich:-“von-mut-und-kleinmut-–-wer-sind-wir-wirklich?”-|-kenfm.de

25-01-20 05:01:00,

Möglicherweise von Interesse:

Wie der Mensch korrumpiert wird

19. Januar 2020 Andreas von Westphalen

In der kapitalistischen Gesellschaft wird häufig auf die falsche Art der Motivation gesetzt. Dies hat verheerende Folgen

Nicht nur in Erziehung und Schule ist eine zentrale Grundfrage, was den Menschen motiviert. Auch in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Was motiviert den Menschen zum sozial verträglichen, zum altruistischen Verhalten? Was zum Lernen und zur Arbeit?

Gemeinhin wird zwischen zwei Formen der Motivation unterschieden: intrinsischer und extrinsischer. So sind Menschen intrinsisch motiviert, wenn sie beispielsweise ein Buch lesen, weil sie hieran ein Interesse verspüren oder einfach Lust darauf haben. Lesen sie hingegen das Buch, weil der Lehrer es verlangt, eine Strafe droht oder eine kleine Belohnung für die Lektüre winkt, so sind sie extrinsisch motiviert.

Allgegenwart extrinsischer Motivation

Es ist augenscheinlich, dass derzeit die allgemeine Überzeugung herrscht, dass der Mensch am besten und erfolgreichsten extrinsisch motiviert wird. In der Schule wird für Noten in der nächsten Prüfung gelernt und ein mögliches Sitzenbleiben dient als stete Abschreckung. (Eine weitere Motivation: 40 Prozent der Schüler erhalten Geld für gute Schulnoten und ein knappes Viertel der Kinder bekommt die Mithilfe im Haushalt ausgezahlt).

In der Berufswelt wird die Arbeit durch das Gehalt bezahlt und mit einer möglichen Gehaltserhöhung oder durch Boni und Beförderung zusätzlich motiviert. Und nicht zuletzt basiert auch die Sozialpolitik auf der Überzeugung, dass der Mensch am besten extrinsisch motiviert werden kann. Mit Zuckerbrot und Peitsche. Entsprechend lautet das Motto: Fördern und Fordern.

(…)

Geld wirkt

(…)

Liebesentzug und Harsh Parenting

(…)

Wie man Hilfsbereitschaft zerstört

In einem faszinierenden Experiment untersuchten Felix Warneken und Michael Tomasello von der Universität Harvard und dem Max-Planck-Instituts (Leipzig) den Einfluss von extrinsischer Motivation auf die Hilfsbereitschaft von 20-Monate alten Kindern (Beispielsweise versuchte ein Mann, der einen Stapel Bücher trug, erfolglos eine Tür zu öffnen, während die Kinder in ein neuentdecktes Spiel vertieft waren). Nachdem in der ersten Runde der erstaunlich hohe Grad der Hilfsbereitschaft der Kinder geprüft wurde, teilte man diese anschließend in drei Gruppen auf.

Während die Kinder aus der ersten Gruppe weiterhin keinerlei Reaktion auf geleistete Hilfe erhielten,

 » Lees verder