Geoengineering: Die RAND Corporation und das Neue Manhattan Projekt | www.konjunktion.info

21-07-20 07:02:00,

Wolkenhimmel - Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Wolkenhimmel – Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Die RAND Corporation scheint bei der Entwicklung des heutigen Neuen Manhattan-Projekts (New Manhattan Project) eine zentrale Rolle gespielt zu haben. An deren Gründung und danach stattfindenden Entwicklung sind viele Organisationen und Einzelpersonen beteiligt, die mit dem Projekt in Verbindung stehen, und sie waren in vielen für das Neue Manhattan-Projekt relevanten Forschungsbereichen tätig.

Die Geschichte der RAND Corporation

Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Bedeutung der Luftkriegsfähigkeiten deutlich. Der japanische Angriff auf Pearl Harbor, die überlegenen Luft- und Raumfahrtkapazitäten Nazi-Deutschlands und andere Entwicklungen beeindruckten die US-amerikanische Militärführung stark, so dass sie Notwendigkeit einer enormen Erweiterung der Luftstreitkräfte des Heeres anstießen. Ein General der Army Air Force mit dem Namen Henry “Hap” Arnold (1886-1950) nahm sich dieser “Herausforderungen” an.

General Hap Arnold - Bildquelle: www.activistpost.comGeneral Hap Arnold - Bildquelle: www.activistpost.com

General Hap Arnold – Bildquelle: http://www.activistpost.com

General Hap Arnold ist manchem Lesern vielleicht bereits bekannt. Er war verantwortlich für die Nachkriegsberichtsreihe mit dem Titel Toward New Horizons (Auf zu neuen Horizonten), auch bekannt als die von Kármán-Berichte. Toward New Horizons legte den Weg für diese erwünschte Erweiterung der Luft- und Raumfahrtfähigkeiten fest und führte zur Gründung eines so genannten Wissenschaftlichen Beirats der Luftwaffe, der die Aufgabe hatte, die Diktate von Toward New Horizons umzusetzen. Die RAND Corporation wurde als eine Art Schwesterorganisation des Wissenschaftlichen Beirats der Luftwaffe gegründet. In dieser Beziehung war die RAND Corporation für die Forschung und Entwicklung neuer Technologien zuständig, während der Wissenschaftliche Beirat die Arbeit von RAND bewertete und sich für die weitere Produktion und Umsetzung einsetzte.

Arnold hatte die Idee für die RAND Corporation im September 1945 von einem Testpiloten der Army Air Force namens Franklin R. Collbohm (1907-1990) übernommen. Arnold und Collbohm hatten sich zum ersten Mal während des Krieges getroffen, als Collbohm Arnold mit der Radartechnologie des Massachusetts Institute of Technology (MIT) ausstattete. Mit dem Ende der Feindseligkeiten und der bevorstehenden Auflösung der Militärwissenschaft schlug Collbohm Arnold vor, eine Organisation zu gründen, um Wissenschaftler für militärische Zwecke zu behalten und zu nutzen sowie eine Menge bürokratischer Hürden zu umgehen,

 » Lees verder

Geoengineering: Der Bohemian Club und das Neue Manhattan Projekt | www.konjunktion.info

17-06-20 06:04:00,

Wolkenhimmel - Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay LicenseWolkenhimmel - Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Wolkenhimmel – Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Mit dem Herannahen der Sommersonnenwende bereiten sich die Mitglieder des exklusiven Bohemian Club San Francisco auf ihr großes, alljährliches Treffen am Ufer des Russian River in Sonoma County, Kalifornien, vor. Ihre jährliche “Klausurtagung” findet in ihrem Bohemian Grove – auch einfach “The Grove” genannt – statt. Was genau sie dort oben tun, bleibt weitgehend eine Frage von Hörensagen und Spekulationen. Wir wissen, dass einige der mächtigsten Menschen der Welt teilnehmen und dass ältere “Grovers” sich als Ku-Klux-Klansmänner verkleiden, um das Bildnis eines Kindes vor einer riesigen Steinkauz zu verbrennen. Nur wenig ist gut dokumentiert.

Im Mittelpunkt dieses Artikels steht eigentlich nicht irgendein besonderes Verhalten, das im Bohemian Grove vor sich geht. Vielmehr geht es in diesem Artikel um die Verbindungen des Bohemian Club zur größten wissenschaftlichen Anstrengung der Geschichte – eine Anstrengung, die der Autor Peter Kirby als das Neue Manhattan Projekt (New Manhattan Project) bezeichnet. Alles darüber erfahren Sie in der stark überarbeiteten und erweiterten zweiten Auflage seines Buches Chemtrails Exposed: A New Manhattan Project.

Der Bohemian Club ist ein exklusiver, rein männlicher Club mit Sitz in San Francisco, Kalifornien. Sein Hauptquartier ist ein großes, altes Backsteingebäude an der Ecke Post und Taylor Street in der Gegend Union Square/Nob Hill. Jedes Jahr um die Sommersonnenwende im Juni besuchen die Mitglieder des Bohemian Club ihren Bohemian Grove für ein paar Wochen zu Festlichkeiten, in deren Mittelpunkt ein mit Fackeln beleuchtetes, okkultes Ritual steht, das als Cremation of Care bekannt ist und bei dem ein Kind vor einer riesigen Steinkauz geopfert wird, das von Männern in Kapuzengewändern ausgeführt wird.

Bohemian Club Clubhouse San Francisco - Bildquelle: www.activistpost.comBohemian Club Clubhouse San Francisco - Bildquelle: www.activistpost.com

Bohemian Club Clubhouse San Francisco – Bildquelle: http://www.activistpost.com

Der Bohemian Club ist fest in das Old-Boy-Netzwerk eingebunden. Für Peter Kirby ist der Bohemian Club nach dem Vatikan die mächtigste Organisation in der westlichen Welt; nicht wegen der Macht, die die Organisation selbst ausübt, sondern vielmehr wegen der Macht der Ideen und der Zusammenarbeit, die dort entstehen – insbesondere der Ideen und der Zusammenarbeit, die aus ihrem wichtigsten jährlichen Treffen in ihrem Bohemian Grove hervorgehen.

 » Lees verder

Geoengineering: Der Vatikan und das Neue Manhattan Projekt | www.konjunktion.info

10-06-20 06:47:00,

Wolkenhimmel - Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay LicenseWolkenhimmel - Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Wolkenhimmel – Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Mitte 2011 engagierte sich der Vatikan unter Papst Benedikt XVI. erstmals öffentlich in der Klimafrage, indem er eine von der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften des Vatikans in Auftrag gegebene Studie befürwortete. Die Studie trägt den Titel “Schicksal der Gebirgsgletscher im Anthropozän” und plädiert für eine starke politische Antwort auf die Bedrohung durch den vom Menschen verursachten Klimawandel. In dem Bericht wird das Thema Geoengineering diskutiert. In den Podiumsdiskussionen, die dem Bericht vorausgingen, wurde zudem das Solar Radiation Management Geoengineering (Chemtrails) besprochen.

Geoengineering The good the MAD and the sensible

(Download PDF)

Im Juni 2015 verfasste Papst Franziskus eine Enzyklika mit dem Titel Laudato si’, in der er seine Position zum vom Menschen verursachten Klimawandel darlegte.

Ende 2017 wurde ein Geoengineering-Seminar für das neue Dikasterium von Papst Franziskus zur Förderung der ganzheitlichen menschlichen Entwicklung abgehalten. Das Seminar wurde von der Carnegie Climate Geoengineering Governance Initiative organisiert und beinhaltete Präsentationen von Vertretern des Institute for Advanced Sustainability Studies, Climate Interactive und des Red Cross Red Crescent Climate Centre. Die von Carnegie finanzierten Organisationen können auf eine lange Geschichte der Förderung des Solar Radiation Management (SRM) Geoengineerings zurückblicken.

SRM-Geoengineering ist das Codewort für den aktuellen Stand der größten wissenschaftlichen Bemühungen in der Geschichte, was Autoren wie Peter Kirby als das New Manhattan Project (Neue Manhattan Projekt) bezeichnet. Interessanterweise findet man, wenn man in der Geschichte zurückblickt, viele weitere Verbindungen des Vatikans zum New Manhattan Project.

Der Vatikan und die Nazis

Die im Buch Chemtrails Exposed: A New Manhattan Project des Autors Peter Kirby vorgestellten Beweise zeigen umfangreiche Verbindungen zwischen dem Naziregime des Zweiten Weltkriegs und dem New Manhattan Project. Es überrascht nicht, dass die Aufzeichnungen auch zeigen, dass der Vatikan sich mit den Nazis verbündete und sie vor, während und nach ihrer Herrschaft unterstützt hat.

Um die Jahrhundertwende begann man, die Gesetze der Kirche so umzuformulieren, dass die Macht im Vatikan zentralisiert werden konnte. Diese Gesetze wurden 1917 veröffentlicht und in Kraft gesetzt.

 » Lees verder

Geoengineering Watch Global Alert News | Light On Conspiracies – Revealing the Agenda

09-03-20 12:54:00,

Privacy Overview

This website uses cookies to improve your experience while you navigate through the website. Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are as essential for the working of basic functionalities of the website. We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent. You also have the option to opt-out of these cookies. But opting out of some of these cookies may have an effect on your browsing experience.

Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly. This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website. These cookies do not store any personal information.

Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies. It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website.

 » Lees verder

Gastbeitrag: Was ist Geoengineering? | www.konjunktion.info

13-12-19 08:48:00,

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von http://www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als http://www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor Enkidu Gilgamesh.

Wolkenhimmel - Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay LicenseWolkenhimmel - Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Wolkenhimmel – Bildquelle: Pixabay / danfador; Pixabay License

Arten des Geoengineering

  1. Underground Geoengineering
  2. Ground Geoengineering
  3. Onsurface Geoengineering
  4. Tropospheric Geoengineering
  5. Stratospheric Geoengineering
  6. Ionospheric Geoengineering
  7. Social Geoengineering
  8. Bio-Geoengineering
  9. Orbital Geoengineering

Geoengineering ist vielschichtig. Es ist quasi “Bergbau” vom Untergrund bis zum Orbit unserer Erde. Dieser Artikel soll einen zusammenfassenden Bezug bieten. Details können in den an Schlüsselwörtern verlinkten Artikeln weitergelesen werden.

Wir können die Schichten nacheinander benennen:

1. Underground Geoengineering:

Im Untergrund werden mit Hilfe des Nuklearen Fracking, Hydraulic Pressing und ergänzender Methoden und Technologien, wie Underground Gasification, diverse Bodenschätze wie Metalle, aber vor allem Erdöl, Erdgas und Kohle abgebaut. Das effizienteste Mittel der Sprengung sind Atombomben, die gemäß den Regeln des Abkommens für “Friedvolle Nukleare Sprengungen” (Peaceful Nuclear Explosions = PNE) zwischen den USA und der Sovietunion verwendet werden.

Die Felsformationen werden durch hochfrequente Erschütterung der Atombomen pulverisiert. Die maximale Sprengkraft darf 150KTN betragen, entweder als Einzel oder Reihensprengung. Es können z.B 10 x 15KTN in Reihe gesprengt werden, wobei jeder einzelne Sprengsatz die 13KTN der Hiroshima-Atombome überragt. Der vorgegebene Abstand und die Tiefe der Sprengungen hängt dabei von der Stärke der einzelnen Sprengkörper ab. Bei diesen Sprengungen sind leichte oder schwere Erdbeben, beim Seeunterboden auch Tsunamis (Haiti, Indonesien, Neu Seeland etc.) einzukalkulieren.

Radioaktive Verseuchung durch die flüchtigen Stoffe wie Radon und Radontöchter, die durch die Risse entweichen und mit der Frackinglösung hochkommen sind unvermeidlich.

In diesem Zusammenhang sei noch darauf hingewiesen, dass dort wo die Kohle “unten bleiben soll” Konzerne wie etwa EXXON im Ruhrgebiet, Bohrungen für Fracking und Underground Gasification vorgenommen haben und nur noch auf die Genehmigung für die großen Sprengungen und die unterirdische Bearbeitung warten.

 » Lees verder