Whitney Webb Interview – 2020 Election Chaos Being Used To Set Stage For The Final Technocratic Push – Activist Post

whitney-webb-interview-–-2020-election-chaos-being-used-to-set-stage-for-the-final-technocratic-push-–-activist-post

05-09-20 06:58:00,

By The Last American Vagabond

Joining me today is Whitney Webb to discuss her recent article on the chilling 2020 election predictions being made by TIP (Transition Integrity Project), and how it all seems to be yet again feeding into the same, seemingly all-encompassing, technocratic agenda.

Become an Activist Post Patron for $1 per month at Patreon.

Whitney’s Article: https://unlimitedhangout.com/2020/09/…

Ending Animation: “IN-SHADOW – A Modern Odyssey – Animated Short Film” https://www.youtube.com/watch?v=j800S…

Visit TheLastAmericanVagabond.com. Subscribe to TLAV’s independent news broadcast on YouTube or iTunes. Follow on Facebook, Twitter, and Minds. Support at Patreon or PayPal.

Image: chrisdiontewalker

Become a Patron!

Subscribe to Activist Post for truth, peace, and freedom news. Send resources to the front lines of peace and freedom HERE! Follow us on SoMee, HIVE, Parler, Flote, Minds, and Twitter.

Provide, Protect and Profit from what’s coming! Get a free issue of Counter Markets today.

 » Lees verder

Interview des russischen Außenministers zur Wahl in Weißrussland und was der Spiegel daraus macht | Anti-Spiegel

interview-des-russischen-ausenministers-zur-wahl-in-weisrussland-und-was-der-spiegel-daraus-macht-|-anti-spiegel

19-08-20 08:19:00,

Die „Berichterstattung“ des Spiegel kann einem manchmal wirklich den Atem verschlagen. Das hat der Spiegel am Mittwoch wieder eindrucksvoll demonstriert, als er über eine Äußerung des russischen Außenministers Lawrow berichtet hat. Die Formulierung „aus dem Zusammenhang gerissen“ wird, dem was der Spiegel sich da erlaubt hat, bei weitem nicht gerecht.

Am Mittwoch erschien beim Spiegel ein Artikel mit der Überschrift „Krise in Belarus – Russland weist erstmals auf Mängel bei Wahl hin“ und wir werden uns anschauen, was der Spiegel berichtet hat und danach werde ich die Aussage von Lawrow komplett zitieren, damit Sie selbst entscheiden können, ob der Spiegel seine Leser informiert oder desinformiert hat.

Lawrow hat in seiner sehr ausführlichen Antwort etwas erwähnt, was auch mir neu war: Wir hören in den Medien immer, dass Weißrussland angeblich keine Wahlbeobachter der OSZE zugelassen hat und dass die Wahl daher nicht von neutraler Seite beobachtet werden konnte. Das ist gelogen, wie ich bereits aufgezeigt habe und wie man bei der OSZE in Pressemeldungen vom 15. Juli und vom 10. August nachlesen kann.

Darauf ist Lawrow ausführlich eingegangen, wie wir gleich sehen werden, nur hat der Spiegel aus irgendwelchen Gründen vergessen, darüber zu berichten. Stattdessen kann man über Lawrows Äußerung im Spiegel nur folgendes lesen:

„“Die Wahl verlief nicht ideal. Natürlich nicht“, sagte Außenminister Sergej Lawrow im russischen Staatsfernsehen. Dafür gebe es nicht wenige Beweise, sagte er. Auch die Führung in Minsk sehe das und versuche, mit den Bürgern einen Dialog aufzubauen. Alle sollten versuchen, die Lage in Ordnung zu bringen.“

Der russische Außenminister Sergej Lawrow wurde am Mittwoch im russischen Fernsehen interviewt und auf eine Frage zu seinen Gesprächen mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas vor einigen Tagen und zum Thema Weißrussland sagte Lawrow:

Beginn des Zitats:

Ja, wir haben auch darüber gesprochen , denn was in Weißrussland geschieht, ist natürlich sehr, sehr Besorgnis erregend. Wir sind besorgt über den Versuch, die internen Schwierigkeiten, mit denen Weißrussland, das weißrussische Volk und die weißrussische Führung konfrontiert sind, zu nutzen, um sich in diese Ereignisse, in diese Prozesse von außen einzumischen. Und nicht nur sich einzumischen, sondern sich einzumischen, um den Weißrussen jene Politik aufzuerlegen, die ausländische Akteure für sich selbst für nützlich erachten.

 » Lees verder

Interview met voorzitter Privacy First in Café Weltschmerz

interview-met-voorzitter-privacy-first-in-cafe-weltschmerz

22-07-20 02:49:00,


Interview met voorzitter Privacy First in Café Weltschmerz

Privacy First verschijnt regelmatig in de media, maar meestal zijn dit slechts korte fragmenten, soundbites of oneliners uit langere interviews. Café Weltschmerz vormt hierop een interessante uitzondering: hier neemt men nog de tijd om belangrijke (soms controversiële) onderwerpen uitgebreid te bespreken. Recentelijk sprak Privacy First voorzitter Bas Filippini in Café Weltschmerz over de geplande Corona-noodwet en de Corona-crisis, het belang van het recht op privacy, de rol van technologie en media in onze samenleving en het (dis)functioneren van onze huidige democratie. Bekijk hieronder het hele interview. Een eerder gesprek met Privacy First in Café Weltschmerz vindt u hier.

 » Lees verder

Interview 1562 – James Corbett Tackles Event 201, The Great Reset, and the End of Humanity : The Corbett Report

interview-1562-–-james-corbett-tackles-event-201,-the-great-reset,-and-the-end-of-humanity-:-the-corbett-report

06-07-20 03:18:00,

littlebird says:

Hi – this is more a comment on your recent Higherside Chats interview: I think the “Bill Gates isn’t a doctor” argument is risky. Over the past 10-15 years, Gates may have spent 2-3x+ as many hours in labs and learning from expert immunologists and epidemiologists than the average Dr.

It’s like saying: James Corbett isn’t even an historian.

  • flammable says:

    Did Gates spend all that time learning from experts or did he spend his time making sure they were finding ways of getting the results he is paying them for?

    Yes you are absolutely right we cannot dismiss Gates just because he is not a doctor just like dismissing Corbett because he is not a historian. Gates has spent more time and money on this subject than any non-expert.

    His presentations and talks are what forms the basis of our comments that Gates is not a doctor. Nothing he discusses is scientific or scholarly. It is more of the same old narratives on immunology and epidemiology that he started with decades ago. Gates does not address any studies on the subjects that goes against the narrative or any new findings. All he does is allow his media investments to bombard us with censorship, logical fallacies, and personal attacks while he goes out and repeats his messages uncontested.

  •  » Lees verder