London in a State of Panic | Armstrong Economics

21-12-20 01:57:00,

Boris Johnson is DELIBERATELY trying to destroy the British economy so he can “Build Back Better” following the course of Bill Gates and Klaus Schwab. The objective is plainly to destroy as much employment as possible and that will then push the people into accepting this new world order for they will starve to death if they do not accept his payments of Guaranteed Basic Income. His offer to retrain people is proof that he absolutely knows what he is doing – destroy the economy to make it Green without ever allowing the people to vote on such a major change. The people are just the herd of the Great Unwashed unworthy of having any say in their own future.

Unfortunately, if the politicians do not call for a NO CONFIDENCE VOTE and overthrow this government or the people do not rise up and force them to do so, then Boris, Gates, and Schwab win. There will be no economy to return to and thus it is checkmate – the end of Britain as a financial center and the end of freedom. All for a disease with a better than a 99% survival rate including Boris himself.

Boris has created a massive panic evacuation of London because of his decree for a total lockdown. Such a panic evacuation has not been seen since 1939. If the politicians do not defend the people and the country, there will be NOTHING left to ever return to. This is a deliberate plan and the longer people allow this to take place, the greater the chance they will lose their country.

The 1969 H3N2 (the “Hong Kong flu” back then) affected people, pets, and even zoo animals. The death toll was 4 million – 4x that of COVID and they did not wear masks, no social distancing did not destroy jobs and small businesses. Even Woodstock took place in the middle of the pandemic.

This is a MANUFACTURED CRISIS deliberately being used to create the new world order of Klaus Schwab. The longer it takes people to rise up, the less the chances there will be anything left to fight for.

 » Lees verder

In London scheint die Sonne, aber weiterhin nicht auf Julian Assange

10-09-20 12:06:00,

Am Montag ging es in London mit dem Prozess gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange weiter, bei dem er sich gegen eine Auslieferung an die USA, wo ihm lebenslange Haft droht, wehrt. Bzw. er versucht sich zu wehren, denn die Umstände, unter denen der Prozess nun weitergeführt wird, scheinen ihm gegenüber eher feindselig und im wahrsten Sinne des Wortes obskur, denn eine transparente Berichterstattung wird vonseiten des Gerichts auf offensichtliche Weise erschwert. Insofern bestätigt das Verhalten der Richterin bzw. der Justiz die Notwendigkeit einer Organisation wie Wikileaks, die vor fast eineinhalb Jahrzehnten einmal angetreten ist, um Fehlverhalten von Regierungen und Organisationen offenzulegen. Zum Glück hat Julian Assange weiterhin eine Anzahl von engagierten Unterstützern und es gab zum Auftakt auch einiges Interesse der Medien. Ein Bericht aus London von Moritz Müller mit einem Kommentar zur Berichterstattung der ARD von Lutz Hausstein.

Wie schon im Februar wollte ich mir nun mit eigenen Augen ein Bild von den Vorgängen im und um das Gericht machen. Schon damals war es recht schwer, Zugang zur Besuchertribüne zu erlangen, obwohl sich die Richterin an anderer Stelle, z.B. als es um die Veröffentlichung der Namen von Assanges Kindern und seiner Verlobten ging, auf ein öffentliches Verfahren beruft.

Im Februar gab es 18 Plätze für Frühaufsteher, was uns schon damals wenig erschien, und vor der jetzigen Verhandlung am zentralen Strafgerichtshof „Old Bailey“ hieß es, dass es wegen der Corona-Maßnahmen nur vier Plätze für die Öffentlichkeit gäbe, zusätzlich zu den fünf Plätzen für Angehörige von Assange. Diese Anzahl wurde dann am Montagmorgen von der Richterin nochmals ohne richtige Begründung auf zwei reduziert. Da ich relativ früh vor Ort war, hieß es, dass ich einen der beiden Plätze habe, aber dann überließ ich meinen Platz dem jetzigen Wikileaks-Vorsitzenden Kristinn Hrafnsson, da selbst er keinen Zugang zur Verhandlung haben sollte, obwohl seine Organisation eigentlich zusammen mit Julian Assange auf der Anklagebank sitzt.

Nach seiner Schilderung saß er dann in einem separaten Gerichtssaal auf einer Besuchertribüne, von der er den anwesenden Journalisten zuschauen konnte, wie sie das Geschehen auf Bildschirmen verfolgten. Die erst nach der Intervention der LINKE-MdB Heike Hänsel und des Europa-Abgeordneten Martin Sonneborn eingelassene Vertreterin von Reporter ohne Grenzen (RSF) versicherte mir, dass diese Tribüne groß genug sei, um selbst mit Corona-Distanz 9 oder 10 Personen zu beherbergen.

 » Lees verder

London Real – Plandemic and Indoctornation | Stichting Vaccin Vrij

19-08-20 08:08:00,

London Real is een van de grootste onafhankelijke mediaplatforms ter wereld. Interviews met kritische denkers halen vaak miljoenen kijkers.

De langverwachte film Plandemic – Indoctornation is vanaf nu af aan gratis te bekijken op deze link: www.londonreal.link/movie .

De film is niet ondertiteld, dus onder de afbeelding volgt ook de Engelse aankondiging.

Als u deze taal maar enigzins meester bent ga dan alstublieft kijken, maar bereid u voor op ‘shocking information’!

Is de hele COVID-19 pandemie van a tot z gepland? Een PLANDEMIE, opgezet om de transitie naar en nieuwe ABNORMAAL te bewerkstelligen?!

 

De onderstaande tekst is afkomstig van www.londonreal.link/movie . De lijst met linken onderaan kunt u eveneens op deze pagina downloaden.

Plandemic

“Created by the team behind the game-changing Plandemic video segment from Mikki Willis featuring Dr. Judy Mikovits that went viral and was banned on every major social media platform for exposing the truth about Covid-19, this new FEATURE LENGTH PIECE promises to be the most revelatory film on what is driving the vaccine agenda, the various roles of the WHO, Bill Gates, Tedros Adhanom, Anthony Fauci and more.
 
Going deep into what is really happening with mainstream media, Silicon Valley tech giants, big pharma and our health protection agencies, Mikki’s new film finally connects the dots…
 
… And we are excited to be able to share this with you…
 
We believe that this film will fundamentally shift the discourse around Coronavirus, the lockdown and the vested interests involved.

Download clips

 
Deze kunt u hier downloaden: www.londonreal.link/movie
 
A number of clips from this groundbreaking interview are now available to download, share and repost. Spread the word and defend our human rights: grab these clips today!
 
1. The Event ‘201’
2. The Backstory Behind The Judy Mikovits Interview
3. Interview With David E. Martin “Turning Coronavirus From A Pathogen To Profit”
4. Where Did The Coronavirus Originate And How Was The Media Spread It
5. How Does Google And Other Silicon Valley Companies Control The Narrative
6.

 » Lees verder