RubikonNews:ㅤDie Gas-Lüge

Politisch gewollt, von Verbrauchern mit Schrecken erwartet: Seit Anfang September liefert Russland kein Gas mehr durch Nord Stream 1. Durch den Verlust seines wichtigsten Lieferanten muss die Bundesrepublik nun vermehrt Gas zu überteuerten Preisen aus anderen Ländern importieren. Die Füllstände der Gasspeicher sind aktuell bei etwas mehr als 90 Prozent und damit noch knapp 5 Prozent unter dem Ziel von 95 Prozent für Anfang November. Je nachdem wie kalt der Winter wird, werden diese Speicher

RubikonNews:ㅤDer Büttel der USA

Die Realität dieser offensichtlichen US-Hörigkeit der Unterstützer der Kiewer Ukraine, die auf Ansagen aus Washington wartet, veranlasst mich, einen Text zu dem gegenwärtigen Stellvertreterkrieg zwischen Russland und dem „kollektiven Westen“ in Erinnerung zu rufen, den ich bereits 2015 veröffentlicht habe, also nach den Ereignissen auf dem Maidan 2014 und weit vor der Ausweitung des innerukrainischen Krieges. Dieser Text, „Warum die EU sich gegen Russland, aber nicht gegen die USA schützt“, ist bis auf die Tatsache

RubikonNews:ㅤInszenierter Weltuntergang

Im Militärwesen umfasst psychologische Kriegsführung alle Methoden und Maßnahmen zur Beeinflussung des Verhaltens und der Einstellungen von gegnerischen Streitkräften sowie Zivilbevölkerungen im Rahmen oder im Vorfeld militärischer Operationen. So kann man es in der Wikipedia nachlesen, der Enzyklopädie, die uns sagt, was wir wissen dürfen (1). Die gezielte Streuung von Falschinformationen habe sich durch die Massenmedien globalisiert. Da der Begriff jedoch problematisch sei, werde in Spannungs- und Konfliktgebieten von „Befriedung“ und „Stabilisierung“ gesprochen. Parallel zu

RubikonNews:ㅤDie Respektlosen

Daniel Brühl hat Deutschland verlassen. Nach Spanien. „Die Kriegssituation“, so Brühl, fühle sich in Berlin viel näher an als in Spanien. Er wolle seinen Kindern eine Heimat bieten, „wo es einfach friedfertiger ist“, sagte der 44-Jährige (1). Dabei liegt Deutschland, geografisch bewertet, nicht näher an dem aktuellen Kriegsgeschehen als Spanien. Warum dürfen die in Deutschland aufwachsenden Kinder nicht ähnlich friedfertig leben wie ihre Schwestern und Brüder in Spanien? Warum folgt in Deutschland eine Krise der

RubikonNews:ㅤDie De-Generation

Mit fast 50 Jahren habe ich mir im Leben zwei Fähigkeiten erworben: Das Nichtstun und das Im-Kaffeehaus-Sein. Über das Nichtstun gibt es nichts zu sagen einerseits, oder unendlich viel zu sagen andererseits. Vielleicht werde ich eines Tages meine unglaublichen Kenntnisse in diesem Bereich preisgeben, aber nicht jetzt. In diesem Bericht geht es um das Café, die Menschen und die Dummheit. Spätestens seit ich an der Uni Haifa Philosophie studierte, begeisterte ich mich fürs Sitzen im

RubikonNews:ㅤDie Nebenkriegsschauplätze

Sicherlich hat jeder in Deutschland es mitbekommen: Karl Lauterbach und Marco Buschmann haben sich auf ein Corona-Gesetzespaket für den Herbst geeinigt, das nun auch vom Bundesrat durchgewunken worden ist. Wie zu erwarten, sind Masken in Innenräumen wieder von Bedeutung, ebenso soll zur „Impfung“ ermuntert werden. Nach langem Ringen wurde ein fauler Kompromiss geschlossen, und so manch einer mag erleichtert gewesen sein, dass zumindest die Worte „Lockdown“ und „Schulschließungen“ in diesem Entwurf nicht vorkamen. Doch schon

RubikonNews:ㅤFraglicher Erfolg in Ostafrika

Der neue Geist der weltweit ausgerufenen Pandemie hat Masken in die Gesichter der Menschen getragen und so seine Spuren hinterlassen, allerdings scheint er erfolgreicher im urbanen Umfeld zu sein. Hier wird tagsüber immer noch viel Maske getragen, während diese dann abends beim sozialen Zusammensein von der Nase gefallen scheinen. Dass sich auf die Frage, warum das so ist, mehrere Antworten finden, sollte nicht überraschen. Hier in Mosambik tragen viele Angestellten des öffentlichen Dienstes immer noch

RubikonNews:ㅤVon Geburt an überwacht

Was wurde über die Verschwörungstheoretiker gelacht: Mit der Impfung wolle Bill Gates die Menschheit chippen. Mit verächtlichen und pathologisierenden Ton wurde so über Kritiker hergefallen. Die wenigsten glaubten das natürlich wirklich. Dabei ist die Technologie schon längst so weit. Das World Economic Forum (WEF) empfiehlt in einem Blogeintrag, Kinder micro-chippen zu lassen. Dafür gäbe es „rationale“ Gründe. Für das WEF gäbe es Wege, „diese erstaunlichen Technologien auf ethische Weise zu einem Teil unseres Lebens zu

RubikonNews:ㅤDie Booster-Tyrannei

von Jeremy Harrigan Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke und an all die Injektionen, die ich als Kind bekam, und dann an meine 20-jährige Dienstzeit in der Armee, kann ich mich an einige der Spritzen erinnern, die ich vor meinen Einsätzen im Irak und in Afghanistan bekam, darunter auch einige Auffrischungsimpfungen, von denen man mir sagte, sie seien notwendig. Zunächst ein kurzer Rückblick auf die Pillen-Szene im Originalfilm „The Matrix“ von 1999: Morpheus (Lawrence Fishburne)

RubikonNews:ㅤDas Essen der Zukunft

„Der Mensch ist, was er isst“, heißt es bekanntlich bei Ludwig Feuerbach (1), bloß — was führen wir uns da zu in Form von diesen neuen Lifestyle-Nahrungsmitteln? Und wie konnte etwas, was vor wenigen Jahren noch ein belächeltes Nischenprodukt für Sonderlinge war, in so kurzer Zeit ein gesellschaftliches Massenphänomen werden? Am Preis wenigstens kann es nicht liegen, denn ein gutes Gewissen bei Tisch will teuer erkauft sein. So kostet der Insektenburger bei Rewe stolze 5

RubikonNews:ㅤIm Visier der Schlapphüte

Problematisch wird dann allerdings die Behauptung, dass die „Coronaleugner“ antidemokratische und menschenfeindliche Botschaften unters Volk brächten. Tatsächlich verlangen vermutlich 99 Prozent der Maßnahmenkritiker die Rückkehr zur Verfassungsmäßigkeit und zum Rechtsstaat alter Ordnung. Deshalb erfinden die scharfsichtigen Verfassungsschützer die „Delegitimierung des Staates“. Und diese neue Unterwanderungstechnik geschieht „meist nicht durch eine unmittelbare Infragestellung der Demokratie als solche, sondern über eine ständige Agitation gegen und Verächtlichmachung von demokratisch legitimierten Repräsentantinnen und Repräsentanten sowie Institutionen des Staates und

RubikonNews:ㅤDer Mensch im Ausverkauf

Ein wesentliches Merkmal des Sozialstaatsprinzips ist die Tatsache, dass der Staat zur Daseinsvorsorge verpflichtet ist, sprich zur Bereitstellung der für ein menschliches Dasein als notwendig erachteten Güter und Dienstleistungen — die Grundversorgung. Aus dem Sozialstaatsprinzip (1) dürfte sich grundsätzlich das Recht herleiten lassen, dass jedem Bürger diese Ressource kostenfrei beziehungsweise nur gegen Entgelt der notwendigen Aufwendungen zur Verfügung gestellt wird. Eine Privatisierung und Kommerzialisierung der lebensnotwendigen Grundgüter und Übertragung der Geschäftsrisiken der entsprechenden Energieversorger auf

RubikonNews:ㅤDer vergessene Weltretter

Wer kann schon von sich behaupten, die Welt gerettet zu haben? In den heutigen Zeiten werden sich sehr viele wohl eher rückblickend eingestehen oder anhören müssen, die Welt an den Abgrund getrieben zu haben. Es kann fassungslos machen, mit welch hirnrissiger Kühnheit mancher Politiker einem möglichen Atomkrieg entgegenblickt. Die Schrecken des Kalten Krieges, der jahrzehntelange Tanz der Menschheit an ihrem eigenen nuklearen Abgrund scheinen irgendwie in Vergessenheit geraten zu sein. Von dieser historischen Amnesie sind

RubikonNews:ㅤDie Lämmer zum Schweigen bringen

In den 1970er-Jahren traf ich eine der führenden Propagandistinnen Hitlers, Leni Riefenstahl, deren epische Filme die Nazis verherrlichten. Wir wohnten zufällig in der gleichen Lodge in Kenia, wo sie einen Fotoauftrag hatte im Gegensatz zu anderen Freunden des Führers. Sie sagte mir, dass die „patriotischen Botschaften“ ihrer Filme nicht von „Befehlen von oben“ abhingen, sondern von dem, was sie die „unterwürfige Leere“ des deutschen Publikums nannte. Gehörte dazu auch das liberale Bildungsbürgertum?, fragte ich. „Ja

RubikonNews:ㅤMitten ins Herz

Herbst und Winter werden hart. So hören und lesen wir es über alle Kanäle. Wir müssen uns mit kürzeren Tagen, zunehmender Kälte, höheren Kosten und weniger Versorgung mit Energie, Wasser und Lebensmitteln auseinandersetzen. Wen wird es am härtesten treffen? Wer profitiert von der Energiepauschale? Wer hat Chancen, über die Runden zu kommen, und wer wird in die Armut abgleiten, vielleicht Schlimmeres? Die Nerven liegen blank und die Gemüter sind erhitzt. Wir sitzen auf einem Pulverfass

RubikonNews:ㅤLasst die Werbung sterben!

In der Schweiz wird bereits seit Juli diskutiert, Leuchtreklame bei Strommangel auszuschalten (1), in Deutschland ist es seit 1. September 2022 durch Verordnung angeordnet: Zwischen 22 und 16 Uhr muss leuchtende Reklame ausgeschaltet werden (2). Das ist eine äußerst vernünftige Maßnahme. Erwartungsgemäß hat der Lobbyverband der Werbewirtschaft lautstark protestiert: Die deutsche Werbewirtschaft sehe sich „wegen der neuen bundesweiten Energiesparvorgaben in Gefahr. Die beschlossenen Maßnahmen bedrohten die Branche der Out of Home Medien im Kern“ (3).

RubikonNews:ㅤDas Alte stirbt

Mit dem Begräbnis der Queen endete die Staatstrauer, bei der der Union Jack 11 Tage auf halbmast hing. Die letzte Podcast-Folge hatte den Schatten der Queen zum Gegenstand. Während ein mordsmäßig grotesker Medienzirkus um den den Tod der Queen aufgeblasen wurde, blieben die Schicksale und Tode der einfachen Menschen unbeachtet. Ganz so, als sei die Queen gegenüber den „Normalsterblichen“ ein mehrwertiger Übermensch. Diese zelebrierte Ungleichheit gipfelte in einer pompösen Trauerfeier. Während die arbeitende Bevölkerung mit

RubikonNews:ㅤDie Welt im Fieber

Am 22. November 1983 billigte der Bundestag die Stationierung neuer US-Mittelstreckenraketen in der BRD. Mehrere Hunderttausend Menschen, darunter Soldaten der Bundeswehr in Uniform, protestierten am 22. Oktober 1983 auf der Bonner Hofgartenwiese gegen den NATO-Doppelbeschluss. Die Grünen, die damals noch für Abrüstung standen, erhielten massiven Zulauf, konnten im März 1983 in den Bundestag einziehen und sich als neue politische Kraft auf Bundes- und Länderebene etablieren. Ein paar Jahre später brachten die Grünen als Regierungspartei die

RubikonNews:ㅤÖffentlich-rechtliche Sündenböcke

Vielleicht waren wir zehn, vielleicht auch zwölf bei dieser Premiere im September 2019. Ich weiß noch, dass ich schon draußen am Tor ein wenig enttäuscht war. Kein Ansturm, sondern Bürokratie. Namen in eine Liste eintragen, Schild entgegennehmen, auf die Begleiterin warten. Ordnung muss sei, wir sind schließlich beim MDR. Da darf niemand einfach so auf das Gelände und schon gar nicht allein. Die Pressemitteilung hatte damals eine Revolution versprochen. Tore auf für das Publikum. Der

RubikonNews:ㅤProfiteure des Leids

Die Hochzeitsfeier im Sommer 2018 sollte ihr Leben für immer verändern: Ein Knicks vor Wladimir Putin brachte Kneissl einen medialen Shitstorm ein. Sie unterwerfe sich einem Autokraten und sei der verlängerte Arm der russischen Regierung in Österreich, so die Vorwürfe. Ihr Vergehen: Sie hatte nach einem gemeinsamen Walzer mit Russlands Präsidenten der Tanzetikette entsprechend einen Knicks gemacht. Man habe sie aus dem Amt jagen wollen, berichtet die Diplomatin und Nahostexpertin im Interview. „Putin-Hure“ oder „Kreml-Schwein“

RubikonNews:ㅤWahlfieber in der Alpenrepublik

Im Juni hatte die österreichische Regierung aus christdemokratischer Volkspartei (ÖVP) und Grünen die Impfpflicht, die man im Januar beschlossen, aber nicht scharf gestellt hatte, wieder gekübelt. Ein wesentlicher Grund dafür war die anstehende Bundespräsidentschaftswahl gewesen. Ein Amtsinhaber van der Bellen, der die Impfpflicht unterstützt, wäre gegen eine Bevölkerung, die die Impfpflicht mittlerweile mit deutlicher Mehrheit ablehnt, nur schwer durchzusetzen gewesen. Dieser Rückzug bedeutet freilich nicht, dass das Regime „die Pandemie“ als Instrument ihrer Agenda völlig

RubikonNews:ㅤStichwahl in der Alpenrepublik

Im Juni hatte die österreichische Regierung aus christdemokratischer Volkspartei (ÖVP) und Grünen die Impfpflicht, die man im Januar beschlossen, aber nicht scharf gestellt hatte, wieder gekübelt. Ein wesentlicher Grund dafür war die anstehende Bundespräsidentschaftswahl gewesen. Ein Amtsinhaber van der Bellen, der die Impfpflicht unterstützt, wäre gegen eine Bevölkerung, die die Impfpflicht mittlerweile mit deutlicher Mehrheit ablehnt, nur schwer durchzusetzen gewesen. Dieser Rückzug bedeutet freilich nicht, dass das Regime „die Pandemie“ als Instrument ihrer Agenda völlig

RubikonNews:ㅤDer Sinn im Leiden

Leiden ist etwas sehr Subjektives. Während der eine bereits durch eine Kleinigkeit zermartert wird, tragen andere wiederum schwerste Kreuze mit sich, ohne dabei eine Miene zu verziehen. Viktor Frankl fand hierfür ein treffendes Bildnis: „Gleichnishaft könnte man sagen, das Leid des Menschen sei so ein Ding von gasförmigem Aggregatzustand: So wie eine bestimmte Gasmenge einen Hohlraum, in den sie gepumpt wird, wie groß immer er auch sein mag, auf jeden Fall gleichmäßig und vollständig ausfüllt

RubikonNews:ㅤDer Krieg um Worte

Viele wurden davon überrascht, dass allgemein anerkannte, in ihrer Jugend sogar offiziell gelehrte Inhalte inzwischen als höchst abscheulich zu verwerfen sind. „Fake News“, früher schlicht Falschmeldungen genannt, müssen nicht faktisch falsch sein; es genügt, wenn sie der zurzeit geltenden offiziellen Meinung widersprechen. Viel Kraft und Geld wird aufgewendet, um die Entstehung und Verbreitung von Fake News zu verhindern. Das ist nicht wirklich neu, nur die Methoden und Möglichkeiten haben in der digitalen Welt eine ganz

RubikonNews:ㅤDer Kompass für den Wandel

Meine liebe Frau weiß mehr als ich. Sie kennt sich aus mit der Liebe, und ich habe davon wenig Ahnung. Das muss ich zugeben. Und sollte ich mich selbst beschreiben, so müsste ich wohl sagen, dass ich eher der analytische als der romantische Typ bin. Nur will ich gar nicht von mir reden — jedenfalls nicht mehr als nötig. In einem aktuellen Text spricht Elisa Gratias von der Liebe und der Sexualität als der größten

RubikonNews:ㅤKönige der Freiheit

Nein, dieses Mal geht es nicht um Corona. Und auch nicht um die vielen Maskenfetischisten, Gentherapiefanatiker und Impfnebenwirkungs- oder Verschwörungsleugner, die umherirren und irgendwas von Inzidenzen in ihre Frischluftschutz-Kunststofffetzen stammeln oder ihre panisch motivierte Sektenzugehörigkeit zur Schau stellen müssen, anstatt bei Unwohlbefinden dort zu bleiben, wo es vor anderen Menschen am sichersten ist. Nämlich im Bett. Es geht auch nicht um nichts und niemandem helfenden Gendersternchen-Terrorismus zur weiteren Zersetzung der deutschen Sprache. Auch nicht um

RubikonNews:ㅤDer Schlüssel zum Panoptikum

Damit wir uns künftig bequem und sicher in den entstehenden Smart Cities und dem Internet der Dinge bewegen können, bedarf es einer unfehlbaren Authentifizierung. Nichts scheint da geeigneter als unser Gesicht. In seinem Zoomvortrag „Facial Recognition: Digital ID or Digital Dictatorship?“ (1) wirft der Technologieexperte Aman Jabbi einen ebenso kenntnisreichen wie warnenden Blick auf unsere zukünftigen Lebensverhältnisse. Digitale Gesichtserkennung kommt bereits in vielen Bereichen unseres Alltags zum Einsatz; häufig bietet sie beispielsweise das Smartphone als

RubikonNews:ㅤDie Mathematisierung der Wissenschaft

Am 11. März 2020 erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die damals neu aufgetretene Viruserkrankung COVID-19 zur Pandemie. Weltweit waren bis dahin 4.373 Todesfälle im Zusammenhang mit der Erkrankung bekannt geworden. Das Robert Koch-Institut (RKI) schätzte „die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland“ zu diesem Zeitpunkt insgesamt aber noch als „mäßig“ ein (1). Vier Tage später kündigte die damalige Bundeskanzlerin, Angela Merkel, eine Reihe von drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens an, die zum Teil auch

RubikonNews:ㅤFrei und doch verbunden

Im Rahmen eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses gelangten im Jahr 2021 Chatnachrichten an die Öffentlichkeit, in denen ein hochrangiger österreichischer Politiker die Menschen im Lande als „Pöbel“ und „Tiere“ bezeichnete (1). Eine Welle der Empörung erhob sich und führte zum Rücktritt des Politikers von allen seinen staatlichen Ämtern. Dass ein Mitglied der sogenannten politischen Elite das Volk als Pöbel oder als Tiere bezeichnet, ist nicht neu. Solche Zuschreibungen ziehen sich durch die ganze abendländische Geschichte (2). Man

RubikonNews:ㅤDie Peinlichkeitsfalle

„Ihr wollt vom Mainstream nicht mehr diffamiert werden? Dann hört auf, peinlich zu sein.“ Zunächst sollten wir uns klarmachen, dass die Gegenseite mit ausgefeilten, wissenschaftlich untermauerten Kommunikations- und Manipulationstechniken arbeitet, bestens koordiniert und finanziert ist, sowie über ausgezeichnete Strategen verfügt. Nichts im Ansatz Vergleichbares hat die Protestbewegung aufzuweisen. Wir sind eine bunte, im wahrsten Sinne des Wortes diverse Menge von Menschen mit unterschiedlichstem politischen Background, mit unterschiedlichen Zielen, Weltanschauungen, unterschiedlichster Bildung, sozialer Stellung und Medienkompetenz.

RubikonNews:ㅤHet uitgeputte brein

21-09-22 03: 00: 00, Zoals ik laat zien is het langzame Systeem II denken paradoxaal genoeg gebaseerd op snel lerende synapsen die alleen de hippocampus, onze episodische geheugenopslag, heeft. Dit is beperkt tot een "dagelijkse lading" van informatieopslag, omdat het 's nachts tijdens de diepe slaap moet regenereren. Deze en verscheidene andere criteria maken de hippocampus momenteel de beste kandidaat voor de "frontale hersenbatterij", zoals de opslagplaats van Systeem II energie kan worden genoemd. Onze

RubiconNews:ㅤWakker groentje

21-09-22 02: 00: 00, Natuurlijk zijn het de bijzonder verlichte tijdgenoten die de zaken zo formuleren. Dat doen ze omdat ze ervan overtuigd zijn dat er 72 of veel meer geslachten zijn. Zoveel geslachten als er mensen zijn. En daarom kan men niet meer over vrouwen en mannen spreken zonder zich schuldig te maken. Toen de schrijfster Joanne K. Rowling ongeveer twee jaar geleden zei dat mensen met baarmoeders gewoonlijk vrouwen worden genoemd, oogstte ze

RubikonNews:ㅤHet falen van de kerk

21-09-22 01: 00, Twee en een half jaar geleden werd wereldwijd een nieuwe vorm van staat van oorlog verklaard door de staat. Aan het begin van de zogenaamde "Coronapandemie" heeft de Franse president Emanuel Macron in zijn televisietoespraak vanuit het Élysée-paleis op 16. Maart 2020 sprak de Franse president Emanuel Macron met veel pathos de woorden "Nous sommes en guerre!" en herhaalde deze meerdere malen voor camera's over de hele wereld - "We zijn in

RubikonNews:ㅤDe zelfdestructieve vazal

21-09-22 12: 00, door Chen Qingqing De Duitse inspecteur-generaal van de Bundeswehr heeft plannen aangekondigd om de Duitse militaire aanwezigheid in de Indo-Pacific te vergroten, in het licht van de "enorme" versterking van de Chinese strijdkrachten. Volgens sommige Chinese deskundigen staat het agressieve defensiebeleid van de huidige Duitse regering in schril contrast met de "cultuur van terughoudendheid" uit het Merkel-tijdperk, een aanwijzing dat het beleid van de regering-Scholz is gekaapt door de VS en de

RubikonNews:ㅤThe Must-Free Life

21-09-22 11: 00: 00, Effectief zijn betekent gewoon zeer effectief zijn. Wie wil niet effectief communiceren en krachtig handelen? Vermijd dus eerst onproductieve luiheid en ledigheid, want werkloosheid is de "smederij van de duivel". Wanneer mensen onderbenut zijn, gaan ze automatisch zinloze gedachten en handelingen najagen en dagdromen. Werkloosheid leidt vaak tot lethargie en lusteloosheid; in ernstige gevallen kan dit leiden tot depressie, alcohol- en drugsmisbruik of zelfs tot criminaliteit. De waardigheid of zelfs de