Tacheles #24 ist online | Anti-Spiegel

tacheles-#24-ist-online-|-anti-spiegel

24-01-20 02:00:00,

In Russland wird die Verfassung geändert und es gibt eine neue Regierung, das war natürlich das wichtigste Thema bei Röper und Stein.

Aber es gab auch noch andere Themen, bei denen sich die Medien in den letzten zwei Wochen nicht mit Ruhm bekleckert haben. So haben Röper und Stein sich auch die aktuelle Entwicklung in der Berateraffäre angeschaut, einen Blick zum Generalstreik in Frankreich geworfen, über das größte US-Manöver in Europa seit den Kalten Krieg und noch einige andere Themen gesprochen und die Hintergründe beleuchtet.

Technokratie vs. Demokratur – Tacheles #24


Dieses Video auf YouTube ansehen

Bis Ende Januar können Sie mein neues Buch vorbestellen und bekommen dann ein von mir Hand signiertes Exemplar zugeschickt. Das Buch ist eine Sammlung der dreistesten „Ausrutscher“ der „Qualitätsmedien“ im Jahre 2019 und zeigt in komprimierter Form, wie und mit welchen Mitteln die Medien die Öffentlichkeit in Deutschland beeinflussen wollen. Von „Berichterstattung“ kann man da nur schwer sprechen. Über den Link kommen Sie zur Buchbeschreibung.

Mein neues Buch kommt — Wer möchte ein von mir handsigniertes Exemplar haben?

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

Tacheles #23 ist online | Anti-Spiegel

tacheles-#23-ist-online-|-anti-spiegel

10-01-20 08:13:00,

In der ersten Sendung im Jahre 2020 haben Robert und ich wieder den Medien auf die Finger geschaut.

Die beherrschenden Themen waren natürlich der Iran und die Entwicklungen dort, auch in Hinsicht auf das abgestürzte ukrainische Flugzeug.

Aber wir hatten auch eine Premiere, denn wir hatten zum ersten Mal einen Gast in der Sendung, der von seinem Artikel erzählt hat, in dem er die 97-prozentige Einigkeit der Wissenschaft zum menschengemachten Klimawandel widerlegt hat.

2020 – Das fängt ja gut an – TACHELES #23


Dieses Video auf YouTube ansehen

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

Tacheles# 22 ist online | Anti-Spiegel

tacheles#-22-ist-online-|-anti-spiegel

27-12-19 07:52:00,

Zum letzten Mal im Jahre 2019 haben Röper und Stein gemeinsam den Medien auf die Finger geschaut. Da Thomas am 19. Dezember auf Putins Jahrespressekonferenz war, kamen in der Sendung viele Themen vor, die mit Russland und Deutschland zu tun haben. Es ging unter anderem um Nord Stream 2, um den Tiergarten-Mord, um die neue Krim-Brücke und noch einige andere Themen.

Guten Putsch! – TACHELES #22


Dieses Video auf YouTube ansehen

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

Tacheles #21 ist online | Anti-Spiegel

tacheles-#21-ist-online-|-anti-spiegel

13-12-19 08:39:00,

In dieser Sendung haben Röper und Stein wieder an vielen Beispielen aufgezeigt, worüber die Medien in Deutschland NICHT berichten. Offensichtlich ist Weglassen die neue Art der Berichterstattung und wie man in der Sendung sehen kann, ist „Lückenpresse“ schlimmer, als „Lügenpresse“. Eine Lüge kann die Öffentlichkeit erkennen, aber wenn sie etwas gar nicht erfährt, kann sie darüber weder nachdenken, noch diskutieren.

Trotzdem haben die beiden mit einem positiven Thema begonnen, bevor sie auf das eingegangen sind, was die Deutschen in den letzten zwei Wochen nicht erfahren sollten.

Bleiben Sie kritisch! – Tacheles #21


Dieses Video auf YouTube ansehen

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

Tacheles #20 ist online | Anti-Spiegel

tacheles-#20-ist-online-|-anti-spiegel

29-11-19 07:55:00,

In dieser Woche hatte Tacheles kein Schwerpunkt-Thema, sondern viele interessante Meldungen, die man in Deutschland sonst so nicht hört.

Der Skandal Nummer eins ist wohl, dass britische Ärzte davor warnen, dass Assange Haftbedingungen ausgesetzt ist, an denen er sterben kann. Die deutschen Journalisten kümmern sich jedoch nicht um das Schicksal ihres Kollegen.

Außerdem ging es um Themen aus dem US-Wahlkampf, über die in Deutschland nicht berichtet wird, weil sie die Demokraten in ein schlechtes Licht rücken würden. Und es ging mal wieder um Epstein, nachdem Prince Andrew sich in einem Interview bis auf die Knochen blamiert hat.

Darüber hinaus waren noch einige andere Themen in der Sendung, machen Sie es sich bequem, Röper und Stein wünschen interessante Unterhaltung!

Shoot the Messenger – Tacheles #20


Dieses Video auf YouTube ansehen

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

Tacheles #19 ist online | Anti-Spiegel

tacheles-#19-ist-online-|-anti-spiegel

15-11-19 08:06:00,

Diese Woche haben Röper und Stein sich „festgequatscht“, weil sie ein Thema so spannend fanden, dass sie gar nicht aufhören konnten, die Details zu behandeln. Lasst Euch überraschen, bei welchem Thema das passiert ist.

In der Sendung ging es um den angeblichen „Ukraine-Skandal“, der in Wirklichkeit ein Korruptionsskandal der Demokratischen Partei in den USA ist.

Es ging aber auch um Abrüstungsverträge und -initiativen, die die USA kündigen bzw. verhindern wollen. Dabei werden sie von der Bundesregierung tatkräftig unterstützt, die deutschen Medien interessiert das aber offensichtlich nicht.

Außerdem sind Röper und Stein der „Verschwörungstheorie“ nachgegangen, ob es ein offizielles „Umsiedlungsprogramm“ für Afrikaner in die EU gibt. Egal, wie man zum Thema Migration steht, die Ergebnisse und Fakten sind sehr interessant.

Neben noch einigen anderen Themen hat am Ende der Sendung das Reizthema Klima und CO2 zur Abwechslung mal für gute Laune gesorgt.

Umsiedlungsprogramm für Afrika? – Tacheles #19


Dieses Video auf YouTube ansehen

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

Tacheles #18 ist online | Anti-Spiegel

tacheles-#18-ist-online-|-anti-spiegel

01-11-19 04:03:00,

Bei Tacheles haben Röper und Stein dieses Mal einen Streifzug durch die Geopolitik gemacht, was dazu geführt hat, dass die bisher längste Tacheles-Sendung entstanden ist.

Die Themen waren die Neuigkeiten zu Nordstream 2 und was sie geopolitisch bedeuten, aber es ging natürlich auch um die Ukraine und Syrien. Dabei war es unvermeidbar, sich einmal generell die Verschiebung der geopolitische Gewichte in der Welt anzuschauen, denn die EU spielt zwar wirtschaftlich eine wichtige Rolle in der Welt, politisch ist sie aber unwichtig geworden, auch wenn die Medien es anders darstellen. Außerdem gab es – unbeachtet von den deutschen Medien einen Russland-Afrika-Gipfel, bei dem sich über 40 Staatschefs in Russland getroffen haben. Obwohl das eines der größten Gipfeltreffen der letzten Jahrzehnte war, hat man in Deutschland nichts davon gehört. Außer natürlich bei Tacheles und dem Anti-Spiegel und einigen wenigen anderen alternativen Medien.

Der Westen verliert an Bedeutung – Tacheles #18


Dieses Video auf YouTube ansehen

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

Tacheles #14: Über was die deutschen Medien alles nicht berichten | Anti-Spiegel

tacheles-#14:-uber-was-die-deutschen-medien-alles-nicht-berichten-|-anti-spiegel

06-09-19 08:57:00,

In dieser Folge von Tacheles haben Röper und Stein sich ein paar interessante Neuigkeiten aus der Klima/Greta-Debatte angeschaut und wie die Medien in Deutschland und Russland darüber berichten.

Die deutschen Medien verschweigen, dass und vor allem warum der Flüchtlingsdeal mit der Türkei vor dem Aus steht. Daher haben Röper und Stein das Thema analysiert.

Macron trifft den iranischen Außenminister und fordert öffentlich eine enge Zusammenarbeit zwischen der EU und Russland. Die deutschen Medien haben darüber nicht berichtet, Röper und Stein fragen: Was will Macron?

Sachsenwahl: Wie ist die Meldung entstanden, in einem Wahllokal habe es 121% Wahlbeteiligung gegeben?

Und zuletzt: Wie blickt Russland auf die Genderdebatte und warum führt Russland in Europa bei der Anzahl von Frauen in Führungspositionen? Immerhin sind in Russland ca. 40% aller Führungspositionen von Frauen besetzt, ein Spitzenwert in Europa. In Deutschland sind es nur ca. 30%, was Platz 20 in Europa bedeutet.

PS: Weil die Frage kam, warum Tacheles bei NuoViso zunächst nur im Premium-Bereich zu sehen war: Wir haben Tacheles aus technischen Gründen dieses Mal schon am Mittwoch aufgezeichnet, nicht wie üblich am Donnerstagnachmittag oder Freitagmorgen. NuoViso hat die Sendung daher schon am Donnerstag hochgeladen. Aber da der Erscheinungstermin Freitag ist, war sie zunächst für einige Stunden im Premium-Bereich „geparkt“.

Szenen einer unglaublichen Heuchelei – Tacheles #14


Dieses Video auf YouTube ansehen

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder