Das versteckte Streitobjekt bei der Wiederherstellung von Notre-Dame, von Thierry Meyssan

das-versteckte-streitobjekt-bei-der-wiederherstellung-von-notre-dame-von-thierry-meyssan

29-04-19 01:58:00,

Der Elysee-Palast hat das Feuer von Notre Dame de Paris benutzt, um ein Projekt zu vollenden, das in den Akten schlummerte. Er hat neue Regeln aufgestellt, außerhalb der normalen Verfahren für die Angebotsabgabe und des Respektes für das Erbe, nicht um die Kathedrale zu restaurieren, sondern um die [Ile de la Cité]- Insel in den ersten touristischen Ort Europas am Vorabend der Olympischen Spiele im Jahr 2024 zu verwandeln. Um die rechtlichen Einschränkungen zu vermeiden, hat er willkürlich die Hypothese eines Baustellenunfalls durchgesetzt.

JPEG - 30.3 kB

Das Feuer der Kathedrale Notre Dame

Als das Feuer von Notre Dame abends am 15. April 2019 begann, haben sich alle französischen und viele ausländische Medien auf die in Brand stehende Kathedrale fokussiert. Viele ausländische Fernseher begannen ihre Nachrichtensendung mit dieser Nachricht, aber nicht France2.

Der öffentlich-rechtliche Sender hatte geplant, seine Nachrichten der angekündigten Rede des Präsidenten Macron zu widmen, welche die “große nationale Debatte” abschließen sollte. Die Redaktion, die durch diese unvorhersehbare Tragödie und die ausgelöste Bestürzung vollkommen betroffen war, widmete ihre Sendung diesem Ereignis, nicht ohne aber vorher bedauert zu haben, dass der Präsident seine Rede auf unbestimmte Zeit vertagen würde; in den Augen der Redaktion eine viel wichtigere Sache.

Die Gefühlskälte der meisten Journalisten und die Dummheit der ad hoc Kommentare der Politiker haben plötzlich den klaffenden Abgrund gezeigt, der zwischen ihrem geistigen Universum und dem der Franzosen herrscht. Für die herrschende Klasse könnte die Schönheit von Notre-Dame nicht Anlass sein zu vergessen, dass sie ein Denkmal des christlichen Aberglaubens ist. Im Gegenteil, für die Öffentlichkeit ist dies der Ort, wo die Franzosen als Volk zusammen kommen, um sich in stillem Gedenken zu versammeln oder Gott zu huldigen.

In Sachen Kommunikation wird es wahrscheinlich ein Vor und ein Nach dem Brand geben: eine Mehrheit der Franzosen war durch die Katastrophe schockiert und empört über die arrogante Gleichgültigkeit ihrer herrschenden Klasse.

L’île de la Cité und die Tourismus-Branche

Sofort entschied der Präsident der Republik, Emmanuel Macron, Notre-Dame nicht zu restaurieren, sondern ein schwieriges Projekt, das seit zweieinhalb Jahren in der Schublade wartete, durchzuführen.

Im Dezember 2015 war eine Mission durch den damaligen Präsidenten der Republik, François Hollande und die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, finanziell auf den Weg gebracht worden. Sie dauerte ein ganzes Jahr, während Emmanuel Macron Minister für Wirtschaft,

 » Lees verder

Finanzsystem: Die versteckte Psychologie hinter einem wirtschaftlichen Kollaps | www.konjunktion.info

finanzsystem-die-versteckte-psychologie-hinter-einem-wirtschaftlichen-kollaps-wwwkonjunktion.info

21-12-18 01:06:00,

Kontrolle - Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; CC0 Creative CommonsKontrolle - Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; CC0 Creative Commons

Kontrolle – Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; CC0 Creative Commons

Niemand ist frei, der über sich selbst nicht Herr ist. – Matthias Claudius, deutscher Dichter und Journalist des 18.Jahrhunderts

Die persönlich Freiheit tun und denken zu können, was man selber will und für sich selbst als das Beste erachtet, wird in unserer heutigen Welt immer weiter beschneidet. Sei es in Form der politischen Korrektheit, die Denk- und Sprechverbote für bestimmte Themen definiert hat; sei es mittels undurchschaubarer, in ihrer Zahl nicht mehr greifbarer Regelungen, Gesetze und Verordnungen. In der Menschheitsgeschichte dürfte der Einzelne noch nie in diesem Ausmasse ans Gängelband durch Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, Hochleistungspresse und Mitmenschen genommen worden sein wie heute.

Dabei geht der Verlust der Freiheit immer einher mit dem Zuwachs an Kontrolle auf der anderen, gegenüberliegenden Seite. Immer umfassender und weitläufiger wird das Netz der Kontrolle über die Menschen gelegt. Neue Kontrollmechanismen wie Gesichtserkennung an Bahnhöfen oder Körperkameras bei der Polizei werden geschaffen. Alles im vorgeblichen Bestreben die Bürger zu schützen.

Aber bei Überwachungskameras hört die Kontrolle noch lange nicht auf. Denn das Gut über das man die absolute Kontrolle erlangen will, ist das Geld bzw. Geldsystem. Wenn man die Kontrolle bzw. die Kontrollmechanismen über das Geldsystem inne hat, dann ist man der wahre Herrscher dieser Welt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) genau jenen Kontrollmechanismus auf das schärfste verteidigen und vor allem in ihre Plänen nutzen. Dabei ist die Kontrolle über das Geldsystem nicht allein auf den Fluss des Geldes oder die Akkumulation von Schulden beschränkt. Es geht hier viel tiefer. Es ist viel komplexer. Mittels der Kontrolle des Geldsystems haben die IGE eine institutionalisierte Kontrolle der Ökonomien erlangt, die es ihnen ermöglicht dem Kontrollmechanismus Geldsystem das wichtigste Werkzeug schlechthin hinzuzufügen: den Einsatz von Wirtschaftskrisen.

Für viele Menschen ist diese Idee Wirtschaftskrisen gezielt zu schaffen und sie einzusetzen immer noch eine Verschwörungstheorie, obwohl viele davon verstehen, dass der Globalismus ein Instrument einer kleinen Gruppe ist, der auch nur dieser Gruppe dient. Dieses Vorurteil lässt es nicht zu, dass diese Menschen objektiv und unvoreingenommen auf ihre Umwelt blicken und die Nützlichkeit eines Kollaps als eine Taktik, um mehr Einfluss, Macht und Kontrolle zu erhalten, erkennen.

Ich glaube, dass der Schlüssel um die Ökonomie und die Welt an sich verstehen zu können,

 » Lees verder

Halb versteckte Anzeichen für die Barbarisierung in der deutschen Gesellschaft

halb-versteckte-anzeichen-fur-die-barbarisierung-in-der-deutschen-gesellschaft

06-11-18 05:00:00,

Landschaft mit Aussicht bei Chemnitz. Bild: Melmak / CC0

Die Schlagzahl der schlechten Nachrichten begräbt manches unter sich, was nicht begraben sein sollte. Ein Kommentar

“Innehalten” ist so ein schönes Wort, das von Protestanten und Entspannungstrainern gern benutzt wird. “Innehalten” verheißt Einsicht beim Urlaub von der Geschwindigkeit. Aber das ist gar nicht so einfach, weil man dann manchmal sieht, was man bei höherer Geschwindigkeit einfach links liegen lassen könnte.

“Komplex Lacrima”

Kennen Sie den “Komplex Lacrima”? Ende September dieses Jahres berichtete Frontal 21, dass offenbar ein V-Mann des Berliner Verfassungsschutzes im Sommer 2015 einem damals 16-Jährigen die Reise nach Syrien zum IS finanziert hat. Flugticket und Geld waren vorhanden, der V-Mann brachte den Jugendlichen sogar zum Flughafen Tegel.

Erst an der syrischen Grenze würde der Möchtegern-Gotteskrieger von den türkischen Behörden geschnappt und nach Berlin abgeschoben. Über den V-Mann hat er heute folgende Meinung: “Er schickt Jugendliche, Kinder in den Tod. Ich weiß nicht, ob er weiß, was es heißt, wenn eine Mutter oder ein Vater ein Kind verliert. Das ist unmenschlich und kriminell, was er gemacht hat.”

Wie er für sein Himmelfahrtskommando aufgeputscht und angeworben wurde, beschreibt er in dem Bericht von “Frontal 21”. Wundert es einen noch, dass dies nur ein Detail aus dem “Komplex Lacrima” ist?

Der heißt so, weil das Bundeskriminalamt die Beobachtung der Gruppe, aus der später der Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri hervorging, als “Gefahrenabwehrvorgang Lacrima” bezeichnete. Der Kindersoldatenwerber Emanuel P. wurde laut “Frontal 21” vom Berliner Verfassungsschutz auf genau diese Gruppe angesetzt. Wundert es einen noch, dass der Berliner Verfassungsschutz weiterhin existieren darf?

“Frontal 21” berichtete also. Der Tagesspiegel, n-tv, rbb und andere berichteten auch, alle mit Berufung auf “Frontal 21”, alle am gleichen Tag.

Dann ging dieser spezielle Aspekt des “Komplexes Lacrima” nicht in einem Meer von Tränen, sondern von Gleichgültigkeit unter. Das Publikum hatte offenbar nicht viel Interesse daran, dass der Berliner Verfassungsschutz dem Islamismus Unterstützung gewährte, den es angeblich bekämpfte. Die Todsünde, zu diesem Zweck Minderjährige einzusetzen, änderte daran nichts.

Eine kurze Aufwallung der deutschen Volksseele?

Chemnitz. Erinnern sie sich noch an Chemnitz? Die Stadt, in der Anfang September Leute durch die Straßen gejagt wurden,

 » Lees verder