Glenn Greenwald on Donald Trump, NSA Surveillance, Facebook, Russiagate, Syria, Israel, Gaza & Yemen

Support our Vision by becoming a regular donor:
Become a Patreon: https://www.patreon.com/acTVism
via Betterplace: https://goo.gl/i87u9Y
PayPal Donation: PayPal@acTVism.org
Subscribe to our YouTube Channel: https://goo.gl/N9zWHp

On the 6th of May 2018 we organized an event in Munich with Glenn Greenwald, Jill Stein & Abby Martin under the title “Freedom & Democracy: Global Issues in Context 2.0”. This is the second installment of an event series that we started in 2017 in Munich that included Edward Snowden, Jeremy Scahill and other leading experts.

TEIL 2: Saddam Husseins Vernehmer bei der CIA enthüllt Lügen des Irakkriegs

TEIL 2: In diesem von Democracy Now! produzierten und von acTVism Munich ins Deutsche übertragene Video setzen Amy Goodman und Juan González das Gespräch mit John Nixon fort, dem CIA-Analysten, der Saddam Hussein nach seiner Gefangennahme vor rund 15 Jahren als Erster verhört hat. Nixon offenbart, dass vieles von dem, was die CIA zum Zeitpunkt des Einmarsches über Saddam Hussein zu wissen glaubte, falsch war. Unter anderem ergab Nixons Vernehmung von Hussein, dass Hussein bis 2003 die Macht weitgehend an seine Berater übergeben hatte, so dass er sich auf das Schreiben eines Buches konzentrieren konnte, und auch, dass es kein Programm für Massenvernichtungswaffen gab. Hussein warnte auch vor dem Aufstieg eines „sunnitischen Extremismus“ in der Region, verursacht durch den Einmarsch der USA. Diese Warnungen, so Nixon, wurden von den höchsten Stellen in Washington ignoriert.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Dieses Video wurde ursprünglich von Democracy Now am 29.12.2016 veröffentlicht.

Interview mit Jürgen Todenhöfer – Der erste westliche Journalist bei ISIS – acTVism Munich

In diesem Interview mit Bestseller-Autor und Kriegsberichterstatter Jürgen Todenhöfer sprechen wir über die Konflikte im Nahen Osten, die Rolle des Westens, Krieg und Aktivismus.

– Wie ist die Geschichte des Mittleren Ostens und welche Rolle spielten die USA und ihre Verbündeten dort?
– Warum mischt sich die US-Regierung immer noch im Mittleren Osten ein?
– Was würde eine Annäherung von Iran & Saudi-Arabien für den Konflikt im Mittleren Osten bedeuten? Sollte westliche Politik dies unterstützen?
– Welche Rolle spielt Deutschland in dem Konflikt? Profitiert es davon?
– Welche Rolle spielt die Öffentlichkeit? Kann sie Friedensbestrebungen unterstützen?

Diese und weitere Fragen werden im Video beantwortet.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Interview with Jürgen Todenhöfer – The first Western journalist to visit ISIS

Don’t forget to donate to our Crowdfunding-Campaign:
https://www.betterplace.org/en/projects/51400-actvism-munich-crowdfunding

In this interview with best-selling author and war correspondent, Jürgen Todenhöfer, we talk about a number of issues pertaining to the Middle East, war and activism.

FOLLOW US ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Mythes over de ‘gematigde’ oppositie in Syrië

Bron: http://www.dewereldmorgen.be/artikel/2016/02/22/mythes-over-de-gematigde-oppositie-in-syrie

Turkije en de VS hebben veel tegengestelde belangen in Syrië, maar ook een raakvlak: zowel president Obama als president Erdogan willen Syrisch president Assad weg. Met dat doel steunen zij de zogenaamd ‘gematigde’ oppositie in Syrië. Volgens Peter Edel is met die omschrijving heel wat mis.