Schwedisches Staatsfernsehen: Wahlrecht bedroht Demokratie

Die Tatsache, dass mehr Länder als je zuvor das allgemeine Wahlrecht eingeführt haben, ist nach Ansicht des schwedischen Staatsfernsehens SVT eine Bedrohung für die Demokratie. Es kommt vor, dass die Menschen falsch wählen, so der Fernsehsender, dessen Botschaft lautet, dass es bei der Demokratie nicht nur darum geht, dass die Menschen ihre Führer wählen können, sondern um etwas anderes. Es geht darum, die richtigen politischen Führer zu wählen, erklärt SVT-Expertin Gunilla Reischl. „Nie zuvor in