Een interview over de obstakels tussen Europa en Rusland; Hans Hillen en Karel van Wolferen

Oud minister van Defensie Hans Hillen interviewt Karel van Wolferen over de slechte relaties tussen Rusland en Europa en de oorzaken daarvan. Wat is de rol van Amerika en de invloed daarbij op de trans-Atlantische verdragsorganisatie?

📌Dit gesprek is geadopteerd door Vlasta de Groot

Waarom zijn verhoudingen tussen Rusland en Europa zo slecht en bovendien, zijn de Russen niet ook Europeanen?
Rusland is het grootste land ter wereld met 8 tijdszones en een grote verscheidenheid aan volkeren en culturen. Volgens Van Wolferen is Rusland in die context Europees te noemen. Zijn de overeenkomsten tussen Europa en Rusland niet zodanig dat we op een andere manier met elkaar om zouden kunnen gaan….? En wat is nu de rol van Amerika en de beïnvloeding van de trans-Atlantische verdragsorganisatie in die verhoudingen?

Oud Defensie minister Hans Hillen interviewt Karel van Wolferen over de slechte relatie, ‘door de eeuwen heen’ tussen Europa en Rusland en de rol van Amerika daarbij.

📌Help Café Weltschmerz met een donatie of adopteer een aflevering: tnv Coöperatie Weltschmerz NL23 TRIO 0390 4379 13. https://www.cafeweltschmerz.nl/doneer

Sahra Wagenknecht, DIE LINKE: Frau Merkel, was ist vom Wohlstandsversprechen Europas geblieben?

“Die Politik in Europa stellt das Gegenprogramm zu den Werten der Aufklärung und der französischen Revolution dar.” So antwortet Sahra Wagenknecht auf die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin zur EU. “Aus der Freiheit wurde die Freiheit des Marktes und der großen Unternehmen, an die Stelle der Gleichheit trat die Rechtfertigung wachsender Ungleichheit, und das solidarische Miteinander wurde ersetzt durch die politische Legitimierung von Egoismus, Rücksichtslosigkeit und Gier. Die EU ist nicht deshalb krank, weil immer mehr Menschen antieuropäische Parteien wählen. Die Antieuropäer werden gewählt, weil die EU krank ist.”

Het Euro Evangelie (munt, markt en migratie); Arno Wellens en Sven Hulleman

Een nieuwe gesprek na lange tijd tussen het Arno Wellens en Sven Hulleman. Het Euro evangelie. Wellens schreef daarover eerder een boekje.

Deze aflevering is geadopteerd door:
📌 Jelle Westland
📌 Joost van Wijhe

Er is iets structureel mis met de EU; de markt, de migratie en de munt. Volgens Wellens komt ca. 60% van de problemen die we hebben daar uit voort.

In dit gesprek o.a. over het ontstaan van de Europese Unie. Eerst was er de Europese Gemeenschap voor Kolen en Staal, vervolgens de Europese Economische Gemeenschap om uiteindelijk te belanden bij de EU. De EU besloot vervolgens om politieke en economische redenen te expanderen met de landen uit de voormalige Sovjet Unie. De culturele, politieke en economische verschillen blijken nu veel te groot om alle landen onder één dwingend stelsel te brengen……Er blijkt bij de ontwikkeling van Europese regels door de zittende regeringen nooit goed over de mogelijke gevolgen nagedacht. Men heeft zich monomaan gestort op het creëren van een zo groot mogelijke interne markt, zonder zich over de haalbaarheid en consequenties te bekommeren.

📌Help Café Weltschmerz met een donatie of adopteer een aflevering: tnv Coöperatie Weltschmerz NL23 TRIO 0390 4379 13. https://www.cafeweltschmerz.nl/doneer

Ernst Wolff über Europapolitik, Krisenursachen & das System der Geldschöpfung | Teil 2

Unabhängige Medien unterstützen: https://goo.gl/uc1Zxo
acTVism Munich abbonieren: https://goo.gl/aMkRjb

In diesem Video sprechen wir mit dem Journalisten und Autor Ernst Wolff über aktuelle Entwicklungen, die in Ländern wie Frankreich und Italien stattfinden. Zusätzlich geht es um Krisenursachen und die Rolle der Politik dabei sowie das System der Geldschöpfung.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Instagram: actv_munich
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Terugblik 2018; Kees van der Pijl en Karel van Wolferen

Een terugblik op de wereldpolitiek in 2018 van professoren Karel van Wolferen en Kees van der Pijl. Het gesprek gaat over de kerndreiging van Noord Korea en vervolgens de veranderende relatie tussen Noord en Zuid Korea, de ontwikkelingen in het Midden Oosten, de rol van Israël, de risico’s voor Israël bij de afkalving van de Amerikaanse macht in de wereld en de overlevingsmogelijkheden voor Israël, de rol van de neoconservatieven in Amerika en tot slot de sociale onrust in Frankrijk en Europa.

📌Help Café Weltschmerz met een donatie of adopteer een aflevering: tnv Coöperatie Weltschmerz NL23 TRIO 0390 4379 13. https://www.cafeweltschmerz.nl/doneer

Marshallplan: gefährliche Waffe des US-Imperialismus? | Doku | ARTE

Allgemein herrscht die Auffassung, der Marshallplan habe Europa aus dem kriegsbedingten Chaos und Elend befreit. Das stimmt teilweise, trug das Wirtschaftsprogramm doch zur materiellen und moralischen Wiederherstellung des alten Kontinents nach dem Zweiten Weltkrieg bei. Doch die scheinbare Hilfe erwies sich im Kalten Krieg als gefährliche Waffe des amerikanischen Imperialismus.

Am 12. März 1947 schlug der US-amerikanische Präsident Truman Alarm: Der Kommunismus breite sich zunehmend aus – und für eine freie Welt gelte es, diese Geißel der Menschheit einzudämmen. In diesem neuen „Krieg nach dem Krieg“, der sich vor allem gegen die Sowjetunion wandte, waren ihm alle Mittel recht. Zu den unscheinbarsten Waffen gehörte der Marshallplan, benannt nach seinem damaligen US-Außenminister, der dem westlichen Europa einen wirtschaftlichen Neuanfang nach dem zerstörerischen Zweiten Weltkrieg ermöglichte – auch im großen Interesse der Vereinigten Staaten.
Allgemein herrscht die Auffassung, der Marshallplan habe Europa aus dem kriegsbedingten Chaos und Elend befreit. Tatsächlich verstärkten die amerikanischen Hilfsgelder die von den europäischen Regierungen initiierten nationalen Konjunkturprogramme der Nachkriegszeit. Hinter dem Motiv der Philanthropie verbargen sich aber auch andere, weniger edle, dafür sehr gewichtige Gründe für die Wirtschaftshilfe. Der Marshallplan war kein selbstloser Akt, sondern das Ergebnis einer wohlkalkulierten politischen Strategie. Die USA wollten die Internationalisierung der Wirtschaft zu ihren Gunsten vorantreiben und den amerikanischen Traum als universelles Modell propagieren. Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges erwies sich der Marshallplan als das passende Pendant zu Trumans Politik der Eindämmung des Kommunismus und der Schwächung der Sowjetunion.
Eine Medaille mit zwei Seiten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Diese Folge der Dokumentarreihe beleuchtet beide gleichermaßen und ordnet sie neu in den Kontext ein.

Dokureihe, Regie: Bernard George (F 2017, 53 Min)

Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Yanis Varoufakis über Julian Assange, Wirtschaftspolitik & die Zukunft Europas

Unabhängige Medien unterstützen: https://goo.gl/uc1Zxo
acTVism Munich abbonieren: https://goo.gl/aMkRjb

In diesem exklusiven Interview mit Yanis Varoufakis, dem Bestsellerautor, ehemaligen griechischen Finanzminister und Mitbegründer der Democracy in Europe Movement 2025, sprechen wir über den Fall Julian Assange. Darüber hinaus untersuchen wir auch die sozioökonomischen Veränderungen, die sich im Kern der Europäischen Union vollziehen, und wie viel Zeit noch bleibt, bis sie sich auflöst. Schließlich erklärt Varoufakis, warum er bei den Europawahlen 2019 für Deutschland antritt und was seine Vision für die Zukunft ist.

FOR ENGLISH VERSION: https://goo.gl/NGwgmQ

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Instagram: actv_munich
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Yanis Varoufakis – Finanzpolitisches Waterboarding, Militarisierung & Bernie Sanders

Unabhängige Medien unterstützen: https://goo.gl/uc1Zxo
acTVism Munich abbonieren: https://goo.gl/aMkRjb

In diesem Video geht Yanis Varoufakis auf verschiedene Fragen ein, die acTVism Munich aus der Öffentlichkeit erhalten hat. Themen sind finanzpolitisches Waterboarding, die Auswirkungen von Aktivismus und sozialen Bewegungen auf die Politik, die Militarisierung der USA, Bernie Sanders und die Auswirkungen auf die Gesellschaft, wenn Menschen aus der Armut befreit werden.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Instagram: actv_munich
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

FOTO QUELLE:
Autor: Chatham House
Link: https://www.flickr.com/photos/chathamhouse/24294373237
Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0)

Yanis Varoufakis: Trumps Wirtschaftspolitik, BREXIT, die deutsche Politik (SPD) & die Lage der EU

In diesem exklusiven Interview mit Yanis Varoufakis, Gründer der Bewegung Demokratie in Europa 2025 und ehemaliger Finanzminister Griechenlands, sprechen wir über die Wirtschaftspolitik der Trump-Regierung und über deren Auswirkungen in den USA und im Ausland. Darüber hinaus diskutieren wir über den BREXIT und über Lösungen, die zum Wohle der Briten und der Europäer angestrebt werden könnten. Schließlich geht Yanis Varoufakis auch auf die Probleme ein, mit denen die Europäische Union konfrontiert ist – die politische Situation Deutschlands und den sozioökonomischen Zustand von Ländern wie Griechenland und Spanien.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Quellen und weiterführende Links unter:
http://www.actvism.org/politics/yanis-varoufakis-spd/

Schuldgefängnis, John Maynard Keynes und die Doppelmoral der EU | Mit Yanis Varoufakis

Kostenlos acTVism abonnieren: https://www.youtube.com/user/acTVismMunich?sub_confirmation=1

In diesem Video spricht Yanis Varoufakis, der Gründer von Democracy in Europe Movement 2025 (DiEM25) und ehemalige Finanzminister Griechenlands, über den Begriff des “Schuldgefängnisses” und die ökonomischen Ideen von John Maynard Keynes. Dabei geht Varoufakis auch auf die Doppelmoral der Europäischen Union im Hinblick auf die Durchsetzung wirtschaftlicher Standards bei den Mitgliedsstaaten ein.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Quellen und weiterführende Links unter:
http://www.actvism.org/politics/schuldgefaengnis-john-maynard-keynes-und-die-doppelmoral-der-eu-mit-yanis-varoufakis/

Bemerkung: Dieses Video wurde erst in Englisch am 23.09.17 veröffentlicht.

Wie lässt sich Europa retten? | Mit Yanis Varoufakis

Spenden Sie heute für gemeinnützige & unabhängige Medien: https://www.betterplace.org/de/projects/51400-actvism-munich-crowdfunding

In diesem Video sprechen wir mit dem Gründer der Bewegung Demokratie in Europa 2025, Autor, Wirtschaftsprofessor und ehemaligen Finanzminister Griechenlands, Yanis Varoufakis, über den European New Deal – einem sozioökonomischen Plan, der von seiner Bewegung vorgeschlagen wird und auf die Bewältigung der Schwierigkeiten abzielt, mit denen Europa heute konfrontiert ist. Darüber hinaus erwähnt Varoufakis konkrete Umweltlösungen, die mit dem European New Deal von DiEM25 Hand in Hand gehen. Schließlich benennt er auch die Rolle Deutschlands bei der Frage, wie sich Deutschland verändern muss, damit Europa im Einklang mit anderen Mitgliedstaaten funktioniert.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

YouTube Beitragsbild: DiEM.org

Quellen und weiterführende Links unter:

Wie lässt sich Europa retten? | Mit Yanis Varoufakis

Original Englisch Video:
http://www.actvism.org/en/politics/varoufakis-europa-retten/

Bankrottokratie – Wie bankrotte Banken heute die Wirtschaft beherrschen | Yanis Varoufakis

In diesem Video sprechen wir mit Yanis Varoufakis, Gründer der Democracy in Europe Movement 2025, ebenfalls Autor & ehemaliger Finanzminister Griechenlands, über die Finanzkrise von 2008 und wie es den Weg für ein neues globales Regime der Bankrottokratie ebnete.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

YouTube Featured Image:
Source: http://www.diem25.nl

Quellen und weiterführende Links unter: http://www.actvism.org/politics/bankrottokratie-yanis-varoufakis/

Yanis Varoufakis – Perspectives of Democracy & the German Election (Deutsch & English)

ENG: In this video, former finance minister of Greece and founder of the Democracy in Europe Movement 2025, Yanis Varoufakis, provides his perspective on democracy and how his movement practices it internally. In addition Varoufakis talks about the context under which the European Union was formed and also surfaces concrete examples from the current period in how the EU employs double standards when applying rules and regulations towards its member states.

DE: Yanis Varoufakis, Ex-Finanzminister Griechenlands und Gründer von DIEM25, spricht über sein Demokratie-Verständnis, die Rolle der Demokratie in der EU sowie der Ökonomie als oberstes Leitprinzip und den ungleichen Prinzipien, die Deutschland für sich beansprucht und an andere anlegt.

FOLGEN SIE UNS ONLINE // FOLLOW US ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

FOTO / PICTURE: http://www.yanisvaroufakis.eu

Gerald Hüther | Perspektiven der Demokratie – Teil 2 von 6

Spenden Sie heute für gemeinnützige & unabhängige Medien:
https://www.betterplace.org/de/projects/51400-actvism-munich-crowdfunding

Das Video ist der zweite Teil der Serie “Perspektiven der Demokratie: Herausforderungen und Potentiale”, ein gemeinsames Projekt von acTVism Munich und Mehr Demokratie e.V.. Gerald Hüther, Neurobiologe, bekannter Buchautor und Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung, spricht über den Zusammenhang von Demokratie und Konsumgesellschaft, den Zwängen, denen der Einzelne unterliegt und den Voraussetzungen für eine freie Gesellschaft.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.actvism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich/

Quellenhinweise:

Beitragsbild: http://www.gerald-huether.de
Biografie Foto: Josef Fischnaller, http://www.joseffischnaller.com

Welche Rolle spielt Deutschland in der Europäischen Union? Mit Yanis Varoufakis

Spenden Sie heute für gemeinnützige & unabhängige Medien: http://www.actvism.org/donate/

In diesem Video spricht der Gründer von Democracy in Europe Movement 2025, Autor und ehemalige Finanzminister Griechenlands, Yanis Varoufakis, über die Rolle Deutschlands in der Europäischen Union. Zudem erklärt er, was unter dem Begriff “Europa der zwei Geschwindigkeiten” zu verstehen ist.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.acTVism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich

Quellen und weiterführende Links unter: http://www.actvism.org/politics/deutschland-yanis-varoufakis/

Reportage: DiEM25 und der europäische New Deal

16 Monate nach der Gründung von Democracy in Europe Movement 2025 durch den früheren griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis und den Philosophen und Aktivisten Srećko Horvat wurde am heutigen 25. Mai 2017 in der Volksbühne in Berlin der sozio-ökonomische Plan “European New Deal” vorgestellt.

FOLGEN SIE UNS ONLINE:
Facebook: https://www.facebook.com/acTVism/
Website: http://www.acTVism.org/
Twitter: https://twitter.com/acTVismMunich
YouTube: https://www.youtube.com/acTVismMunich

Geschichte Überdenken mit Noam Chomsky: Der Marshallplan

Bei diesem Video handelt es sich um die Fortsetzung unserer Reihe “Geschichte Überdenken”, die sich um ein Interview dreht, das wir mit Prof. Noam Chomsky geführt haben. Prof. Chomsky widmet sich darin historischen Entwicklungen, die selten, wenn überhaupt, in der etablierten historischen Literatur des Westens erwähnt werden.

Im Video beschäftigt er sich mit den folgenden Fragen:

– War der Marshallplan ein Erfolg oder ein Misserfolg?
– Welche Teile der amerikanischen und deutschen Gesellschaft haben vom Marshallplan profitiert?

Varoufakis und Chomsky diskutieren moderne Wirtschaftstheorie und Bildung

Im folgenden Video handelt es sich um den zweiten Teil einer deutschen Übersetzung und Synchronisierung einer Veranstaltung der LIVE From New York Public Library in der New York Public Library, bei der Yanis Varoufakis und Noam Chomsky zu Gast waren. Sie diskutieren den Aufstieg der Wirtschaftswissenschaften in der akademischen Welt und im Bildungswesen, sowie deren Schwächen.

Diese Fragen und viele mehr werden im folgendem Video behandelt:

– Warum haben sich Wirtschaftswissenschaften zu einem so wichtigen Aspekt bei der Konstruktion und Erklärung des menschlichen Lebens entwickelt?
– Was sind die Unzulänglichkeiten der modernen Wirtschaftstheorien?
– Hat die globale Finanzkrise 2008 die Wirtschaftstheorie verändert und verbessert?

Foto: DiEM25 Hamburg

Varoufakis und Chomsky über Neoliberalismus

Im folgenden Video handelt es sich um den ersten Teil einer deutschen Übersetzung und Synchronisierung einer Veranstaltung der LIVE From New York Public Library in der New York Public Library, bei der Yanis Varoufakis und Noam Chomsky zu Gast waren. Sie sprechen über den Neoliberalismus und seine Attacken auf die Demokratie. Außerdem diskutieren sie die historische Rolle des Privat- und Staatssektor in der Wirtschaft.

Diese Fragen und viele mehr werden im folgendem Video behandelt:

– Gibt es Diskrepanzen zwischen der Philosphie und der Ideologie des Neoliberalismus?
– Welche Paradoxe gibt es im Neoliberalismus?
– Welche Rolle kann die Monopolisierung im Kapitalismus spielen?

Yanis Varoufakis über die EU-Verfassung, wirtschaftlichen Zerfall und Orwellianismus

In diesem Video gibt der ehemalige Finanzminister von Griechenland und Gründer von DiEM25 (Demokratie in Europa Bewegung 25), Yanis Varoufakis, einen Einblick in die EU-Verfassung, ihre Mängel und warum sie nicht die europäische Bevölkerung repräsentiert. Er spricht außerdem über den Zerfall der Europäischen Union, wieso sie darauf zusteuert und wie es mit Orwellianischer Sprache kaschiert wird.

– Hat eine Europa eine Verfassung, die den Willen des Volkes repräsentiert?
– Welche Beobachtungen deuten zu einem Zerfall der Europäischen Union?
– In welcher Form schafft Orwellianismus einen Mantel der progressiven Politik?

Diese Fragen und mehr werden im Folgenden Video behandelt.

De EU is een luchtspiegeling: Onze eigen politici zijn het probleem

Bron: http://www.novini.nl/eu-is-luchtspiegeling/

door Jonathan van Tongeren

Het wachten is nog altijd op een duidelijke uitspraak van de Nederlandse regering over wat het gaat doen met de uitslag van het referendum over het Associatieverdrag van de Europese Unie met Oekraïne. Het is niet de Europese Unie die de Nederlandse volkswil negeert, maar de Nederlandse premier. Dat merkwaardige gegeven brengt ons bij de kern van de grotere malaise van de hedendaagse politiek.

“Rusland ligt buiten Europa”, Koenders weer op dreef

Bron: http://marketupdate.nl/nieuws/geopolitiek/rusland-ligt-buiten-europa-koenders-weer-op-dreef/?utm_source=Marketupdate&utm_medium=email&utm_campaign=7-6+%28MU%29+76998

Amerikaanse (nucleaire?) raketinstallaties in Roemenië zijn vorige week in gebruik genomen. In Polen is de schop de grond in gegaan om meer Amerikaanse raketinstallaties gericht op Rusland te bouwen. Officieel natuurlijk om de dreiging uit Iran te beantwoorden, maar dat gelooft natuurlijk geen hond. Alleen Koenders wellicht. De G7 heeft besloten door te gaan met de sancties tegen Rusland. De EU sluit zich daarbij aan. Als antwoord daarop verlengt Rusland de ban op EU landbouw- en voedingsprodukten.

Interview with Yanis Varoufakis and Srecko Horvat – Founders of DiEM25

In this interview we talk to the former finance minister of Greece, Yanis Varoufakis, and philosopher, activist and author, Srecko Horvat. Together they launched the Democracy in Europe Movement 25 (DiEM25) on the 9th of February, 2016, in Berlin.

What differentiates DiEM25 from grassroots movements of the past such as Occupy?
What solutions and hopes does DiEM25 provide to ordinary people such as a single mothers or entire families living on a single pension?
Will DiEM25 implement the following rule: “If politicians vote for something (like war) they should also be part of it”?

These questions and many more are addressed in this video.

Prodi: “EU beleid tegenover Rusland is suïcidaal”

Bron: http://marketupdate.nl/nieuws/geopolitiek/prodi-eu-beleid-tegenover-rusland-is-suicidaal/

Het beleid van de EU tegenover Rusland is politieke en economische zelfmoord, aldus de Italiaanse oud-premier Romano Prodi. Het is volgens hem essentieel dat Europa en Rusland de economische relatie opnieuw opstarten en er weer een uitwisseling van culturen plaatsvindt, aldus de Italiaan die van 1999 tot 2004 ook voorzitter was van de Europese Commissie. Hij deed deze uitspraken in een interview met de Russische financiële krant Izvestia.

Afschaffing cash door ECB maatregel weer stap dichterbij

ecb-vertrouwen

Bron: http://delangemars.nl/2016/03/11/afschaffing-cash-door-ecb-maatregel-weer-stap-dichterbij/

De afschaffing van cash geld is weer een stap dichterbij gekomen. De Europese Centrale Bank (ECB) doet allerlei noodsprongen om de economie aan te jagen zonder resultaat. Zij pompt minstens nog een jaar maandelijks 80 miljard in de banken en verlaagt de basisrente van 0,05% naar 0% met naar eigen zeggen als doel de te lage groei en inflatie op te krikken.

President Tsjechië: “Sancties tegen Rusland direct opheffen”

Bron: http://marketupdate.nl/nieuws/geopolitiek/president-tsjechie-sancties-tegen-rusland-direct-opheffen/?utm_source=marketupdate&utm_medium=email&utm_campaign=162_mu_66605

De Europese Unie moet niet langer wachten om haar sancties tegen Rusland te beëindigen, aldus de Tsjechische president Milos Zeman. Hij heeft zich in het verleden al vaker kritisch uitgelaten over deze maatregel. Rusland zou de lidstaten van de EU moeten overtuigen van de noodzaak de sancties op te heffen, aldus de president. In een interview met de Russische krant Izvestia zei hij daar het volgende over…

Eutopia

Ook Ewald Engelen heeft het rapport van Juncker cum suis over de toekomst van Europa gelezen. Het rapport bevat 26 keer het woord ‘concurrentievermogen’, 67 keer het woord ‘begroting’ maar niet één keer het woord democratie.

Terwijl in het ene kamertje de Grieken worden gefolterd, wordt in het andere kamertje feestelijk het nieuwe ver­gezicht voor de eurozone gepresenteerd. In het dolhuis dat Brussel heet is alles mogelijk. ‘De voltooiing van Europa’s Economische en Monetaire Unie’ heet het. En het stippelt het pad uit dat naar de enige, ware, onvolprezen, almachtige, onbevlekt ontvangen Unie voert. In 2025.