Noam Chomsky on the Terror attacks in Paris

On the 17th of November, 2015,  Prof.Noam Chomsky took part in an event titled “Germany’s role in the European Union and International Affairs: Post War History, Present and Possible futures” hosted by acTVism Munich. 

Due to limited financial resources, personnel and technical capacities, we plan to release the entire event in a “mini-video” format. This format provides us with sufficient time to translate the content into multiple language and also subtitle & voice-synchronize it for people with hearing & visual impairment.

Please donate to assist us in the production and publishing process: http://www.actvism.org/en/donate/

In this video Prof. Noam Chomsky comments on the recent terror attacks in Paris committed by the self-proclaimed Islamic State of Iraq and the Levant (ISIL/ISIS/DAESH) .

Summary of the Terror attacks in Paris:

On the 13th of November 2015, a number of terrorist attacks took place in Paris which claimed the lives of 130 people and injured circa 368. Targets included the Stade de France in San Denis, which was struck by three suicide bombers, the Bataclan concert venue, where an hostage situation ensued resulting in the majority of deaths, and around cafes and restaurants in Paris. The self proclaimed “Islamic State of Iraq and the Levant” (ISIL/ISIS/DAESH) took responsibility for the attacks stating that it was in retaliation against French air strikes targeted on ISIL in Syria & Iraq. On the 15th of November, 2015, France responded by launching another air strike involving 12 planes that dropped 20 bombs. This air strike was conducted under Opération Chammal, which was initially launched on the 19th of September 2014 in Syria & Iraq.

ISIL’s attacks are considered one of the “deadliest” on French soil since the “Paris Massacre on October 17, 1961”, which was committed by the French National Police that claimed the lives of circa 200 people.

Noam Chomsky über die Terroranschläge in Paris – November 2015

Am 17. November 2015 nahm Noam Chomsky an einer Veranstaltung von acTVism Munich namens „Deutschlands Rolle in der Europäischen Union und in der internationalen Politik: Nachkriegsgeschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft“ teil.

Aufgrund limitierter finanzieller Ressourcen, Personal- und technischer Kapazitäten, werden wir die gesamte Veranstaltung im Mini-Video-Format veröffentlichen. Dieses Format räumt uns genügend Zeit ein, um die Inhalte in verschiedene Sprachen zu übersetzen und mit Untertiteln und Synchronstimmen zu versehen – für Menschen mit Hör- & Sehschäden.

Bitte Spenden Sie, um uns mit Produktionsprozess und der Veröffentlichungsarbeit zu unterstützen: http://www.actvism.org/donate/

Im ersten Video kommentiert Prof. Noam Chomsky die Terrorattacken in Paris, die vom selbsternannten Islamischen Staat (IS/ISIL/ISIS/DAESH) ausgeübt wurden.

Eine Zusammenfassung der Attacken in Paris:
Am 13. November 2015 fand eine Reihe von Terrorattacken in Paris statt, welche 130 Menschenleben und etwa 368 Verletzte forderten. Ziele der Attacken waren das Stade de France in Saint-Denis, das von drei Selbstmordattentätern attackiert wurde, der Bataclan-Konzertsaal, wo Geiseln genommen wurden und es die mit Abstand meisten Toten gab, sowie Cafés und Restaurant in Paris.

Der selbsternannte Islamische Staat (IS/ISIL/ISIS/DAESH) bekannte sich zu den Attacken und bezeichnete sie als Vergeltungsaktion für die französischen Luftangriffe gegen den IS in Syrien & Irak. Am 15. November 2015 antwortete Frankreich mit einem weiteren Luftangriff: 12 Flugzeuge, die insgesamt 20 Bomben abwarfen. Der Angriff war Teil von Opération Chammal, einer Militäroperation, die am 19. September 2014 in Syrien und Irak initiiert wurde.

Die IS-Attacke gilt als die „tödlichste“ auf französischem Boden seit dem Pariser Massaker am 17. Oktober 1961, das von der französischen Nationalpolizei ausgeübt wurde und etwa 200 Menschenleben forderte.

Jürgen Todenhöfer: “Du sollst nicht töten” (Teil 4)

Dr. Jürgen Todenhöfer ist ein deutscher Autor, Publizist, Friedensaktivist und ehemaliger Bundestagsabgeordneter.

In seiner Lesung vom 27.3.2015 in der Muffathalle, berichtet er von den katastrophalen gesellschaftlichen und humanitären Zuständen in Irak und Afghanistan ,ohne in politische Polemik abzudriften.

Sein Buch „Du sollst nicht töten – Mein Traum vom Frieden“ ist ein glühendes und persönliches Plädoyer gegen die amerikanischen Interventionen in Irak und Afghanistan.

Jürgen Todenhöfer: “Du sollst nicht töten” (Teil 3)

Dr. Jürgen Todenhöfer ist ein deutscher Autor, Publizist, Friedensaktivist und ehemaliger Bundestagsabgeordneter.

In seiner Lesung vom 27.3.2015 in der Muffathalle, berichtet er von den katastrophalen gesellschaftlichen und humanitären Zuständen in Irak und Afghanistan ,ohne in politische Polemik abzudriften.

Sein Buch „Du sollst nicht töten – Mein Traum vom Frieden“ ist ein glühendes und persönliches Plädoyer gegen die amerikanischen Interventionen in Irak und Afghanistan.

Discussion: Paul Jay, Annie Machon & Zain Raza (Part 2/4)

(ENG) An informational event was hosted by acTVism Munich at the Muffatwerk in Munich in which the significance and role of whistleblowers, the alternative media, activism and a host of other related issues were discussed.

(DEU) acTVism Munich e.V hat im Muffatwerk München zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, bei der die Bedeutung und Rolle von Whistleblowern, alternativen Medien, Aktivismus sowie eine Vielzahl verwandter Themen diskutiert wurden.

Information:
Website: http://www.acTVism.org
Facebook:www.facebook.com/acTVism
Twitter: https://twitter.com/actvismmunich

Noam Chomsky: Media, NATO, ISIS, Free Trade Agreements & Humanity

Our future depends on your donation: http://www.actvism.org/en/donate/

(ENG) An informational event was hosted by acTVism Munich at the Muffatwerk in Munich in which the significance and role of whistleblowers, the alternative media, activism and a host of other related issues were discussed.

(DEU) acTVism Munich e.V hat im Muffatwerk München zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, bei der die Bedeutung und Rolle von Whistleblowern, alternativen Medien, Aktivismus sowie eine Vielzahl verwandter Themen diskutiert wurden.

Information:
Website: http://www.acTVism.org
Facebook:www.facebook.com/acTVism
Twitter: https://twitter.com/actvismmunich