Ein Blutbad für die Mainstream-Medien

Michael Snyder Sollte es jemanden überraschen, dass die Nachrichtenindustrie von einer massiven Entlassungswelle betroffen ist? Eine Umfrage nach der anderen hat gezeigt, dass die Amerikaner das Vertrauen in die Mainstream-Medien verloren haben, und Millionen von uns haben beschlossen, andere Quellen für Nachrichten und Informationen zu nutzen. Seit Jahren verlieren die Mainstream-Medien Zuschauer und Leser, und jetzt machen viele der größten Namen in der Nachrichtenbranche horrende Verluste. Es war nur eine Frage der Zeit, bis es

Das Weltwirtschaftsforum ist die größte Bedrohung für die Menschheit

Von Patricia Harrity Vertreter von Regierungen und internationalen Organisationen, Milliardäre, Unternehmer, Akademiker, Nichtregierungsorganisationen und Pressevertreter haben die letzten Tage in Davos in der Schweiz verbracht und wieder einmal über unsere Zukunft entschieden, ob wir es wollen oder nicht. Einige von ihnen sind selbst ernannte, nicht gewählte Führer der Welt, die enormen Einfluss auf fast jede Nation haben, und dennoch gibt es zu viele Menschen, die nicht wissen, dass es sie gibt, geschweige denn, dass sie

Landwirt: Ziel der Agrarpolitik war immer, Landwirte zu Leibeigenen zu machen

Ergänzend zum vorigen Artikel folgt die Stimme eines erfahrenen Landwirts zu den Ursachen der desolaten Situation in der deutschen Landwirtschaft. Ziel der Agrarpolitik sei schon immer gewesen, dezentrale Strukturen zu zerstören und Landwirte zu Leibeigenen zu machen. Schon in den sechziger Jahren sei von der EU das Dekret ausgegangen, dass nur Betriebe größer als 100 Hektar gefördert werden dürfen und überleben sollten. Die kleineren Bauern seien immer mehr durch gedrückte Erzeugerpreise in die Enge getrieben